Über die Einsamkeit

Einsamkeit

Einsamkeit

Einsamkeit, innere Leere, das Gefühl, überflüssig und ungeliebt zu sein –
Die Einsamkeit kann lehren, dass das Zusammensein mit anderen etwas ziemlich Schönes ist. Und das Zusammensein mit anderen, dass die Einsamkeit etwas ziemlich Schönes ist. Ob man sich einsam fühlt, hängt nicht davon ab, ob wir alleine sind. Einsamkeit, ein Gefängnis, dass sich nur von innen öffnen lässt. Boah, das wird schon wieder gruselig. Ich stelle mal fest, dass mich das Thema des Alleinseins auch irgendwann betreffen wird, das es mir schlechte Laune macht und das ich es hier jetzt nicht besprechen werde. Wege aus dem Labyrinth. Wir gehen nun zum Anatomen der Woche über, dem Kulschitzky.
Als Kulschitzky-Zelle bezeichnte man sowohl die Serotonin enthaltende, basalgekörnte Zelle des Magen-Darm-Traktes als auch die neuroendokrinen Zellen im respiratorischen Trakt. Sie lassen sich histologisch mit Silbernitratdampf anfärben. Diese neuroendokrinen Zellen (neuroendocrinocytus respiratorius) können zu einem semimalignen Tumor entarten (Bronchuskarzinoid).
Uahh, es schüttelt mich noch etwas, über die Einsamkeit. Wo will ich denn alt werden, in welchem Moment werde ich mir darüber Gedanken machen müssen. Was hatten wir denn letzte Woche in der Anamnese, vegetative Anamnese. Ah, ja, jetzt wichtig, die Allergien. Da müssen also auch noch Unverträglichkeitsreaktionen und Allergien erfragt werden. Das kann von leichten Rötungen bis hin zum anaphylaktischen Schock gehen. Ist etwas bekannt muss auf jeden Fall darauf reagiert werden. Ist bekannt welche auslösenden Substanzen es sind, in welchem zeitlichen Abstand kommt es zur Reaktion. Und wie reagiert der Körper auf die Allergene, was wurde dagegen unternommen, wie häufig kam es zu Reaktionen.
Wie gewohnt geht es zusammenhanglos mit der mündlichen Heilpraktikerprüfung weiter. Wir machen vom Epithel der Bronchien einen großen Schritt zu den Knochen des Beckens. Beckenring, Cingulum membri inferioris, Cingulum membri pelvini, Cingulum membri inferioris, Cingulum pelvicum sind die aus den beiden Hüftbeinen bestehenden Knochen, durch die Beckensymphyse die das Schambein bildet verbunden und hinten durch das Kreuzbein zum Beckenring vereinigt.Als Beckengürtel, knöchernes Becken oder Beckenknochen bezeichnet man in der Anatomie die Knochen, welche die untere Extremität (Bein) mit dem Rumpf verbinden. Der Beckengürtel gehört zusammen mit dem Schultergürtel zum so genannten Zonoskelett.
Der Beckengürtel des Menschen besteht aus folgenden Knochen:
dem rechten und linken Os coxae (Hüftbein), mit
Os pubis (Schambein)
Os ischii (Sitzbein)
Os ilium (Darmbein)
dem Os sacrum (Kreuzbein)
Das Hüftbein und das Kreuzbein sind über die Articulatio sacroiliaca gelenkig miteinander verbunden. Ventral stehen die beiden Hüftbeine über die Beckensymphyse miteinander in Kontakt.
Na dann, ein hoffentlich nicht einsames Wöchelchen

9 Reaktionen zu “Über die Einsamkeit”

  1. AngelaPalpatine

    Hallo Sascha,
    ich stehe kurz vor meiner mündlichen HeilpraktikerIn Prüfung und wollte dich fragen ob du generelle Prüfungstipps hast oder mal hier darüber mehr berichten könntest, da du soweit ich es hier richtig gelesen habe auch im Prüfungskommittee sitzt?

    Liebe Grüße aus Augsburg,
    Angela

  2. Drdoliddle

    Hallo Angela, das ist in jedem Bundesland anders. Wie hast Du Dich denn auf die mündliche Prüfung vorbereitet? Welche Literatur hast Du benutzt? Hast Du eine HP-Schule besucht oder lässt Du Dich nur beim Amtsarzt prüfen. Kannst mir auf meine email schreiben und ich helfe Dir gerne. drdoliddle@gmx.com Grüße Sascha

  3. Florine Nerwowość

    Hallo Prof. Sascha, auch ich plane derzeit, ähnlich wie Angela Sidious aus dem vorherigen Eintrag, eine Karriere als Heilpraktikerin. Was kannst du denn in diesem öffentlichen Rahmen den vielen Noch-„Oligohistoren“ der Heilpraxis mit auf den Weg geben? Lohnt es sich, ähnlich wie du es gemacht hast, der Heilpraktikerausbildung noch ein Psychologie-, Zahnmedizin- und Humanmedizinstudium voranzustellen? Wie sieht denn so dein Arbeitsalltag aus und, natürlich, „last but not least“ (as the English say – du siehst, auch ich bin einer deiner polyglotten Kameradinnen), wie sieht es mit der Entlohnung aus?
    Merci beaucoup pour ton aide Monsieur Sait-Tout (Ich hoffe ich habe dem Wort Polyhistor mit meiner Übersetzung in die langue de Molière nicht Unrecht getan xD)

  4. Drdoliddle

    Ja, jetzt muss ich aber Mal eingreifen. Ein Kittel und ein Stethoskop, dass habe ich noch aus meiner Zeit beim Rettungsdienst, macht noch keinen Arzt. Meine Famulatur im Tropenmedizinischen Institut in Leipzig und meine Praktika in der Anaesthesie hatten auch Kittelpflicht. Auch die Grünen aus dem OP habe ich, dass mach noch keinen Chirurg. Und promoviert worden bin ich auch noch nicht, deshalb darf es gerne der DrDoliddle bleiben. Ziel wäre ja der DrmeddentDrmed mit Facharzt MKG, aber auch das darf noch warten. Wie mich jetzt einer in die Heilpraktikerprüfungskommission liest, keine Ahnung, Amtsarzt bin ich aber auch nicht. Bleiben wir also beim Sascha, das ist mein Blog, viel gelesen und nochmehr zu lesen, festgenagelt auf dem Boden der Tatsachen. Aber immer schön zu sehen, was man mir alles zutrauen würde, würdet Ihr Euch denn auch von mir helfen lassen? Grüße Sascha nix Dr. nix Heilpraktikerkommission, so es die denn gibt

  5. Drdoliddle

    Hallo Florine, das mit dem lohnen ist so eine Sache. Karriere, daran liegt mir nichts. Leidenschaft, daran liegt mir Alles. Um des Wissens Willen, das ist der Grund. Die Neugier, meine treibende Kraft. Der Geizige, das bin ich nicht. Jedes Süppchen, das gekocht wird, braucht seine Zutaten, nur dann, kann es etwas werden. Die Zutaten kennt Ihr ja jetzt, ausser noch ein paar vielen Kleinen. Ob die Suppe schmeckt, wir werden sehen, ich koche noch. Stell Euch vor, ich liege dick und runde in einem Fass, eine Flasche mit meinem Freund Bacchus leerend, viele Bücher um mich rum. Mit Zeit, dem wertvollsten neben Wasser, denn ohne Zeit sind wir nichts, ist Alles nichts. Die meisten Menschen sterben eher am Heilmittel als an der Krankheit selbst (Moliere).

  6. Mikrowelle-Skalarwelle

    Ach, das tut mir Leid Sascha, ich bin jetzt irgendwie davon ausgegangen, dass nur ein Arzt sich mit Stehoskop und Kittel präsentieren würde. Darf man erfahren in welchem Land du beim Rettungsdienst warst? Ist sicher ein exotisches Land, da ich bisher noch keine Rettungssanitäter (sofern du als solcher unterwegs warst) im Kittel gesehen habe.
    Wie ist denn dein derzeitiger Stand auf dem Weg zum Dr. med. Dr. med. dent. plus MKG-Chirurg? Ist ja ein ganz schöner Brocken, den du dir da für deinen Lebensabend noch aufgebrummt hast (wenn ich richtig rechne mindestens 15 Jahre alles in allem).
    Also ich hoffe du akzeptierst meine Entschuldigung bezüglich meines Fauxpas‘ deinen beruflichen Stand betreffend. „Esse quam videri“ ist wohl zusammen mit den dazugehörigen Sprechern bereits vor langer Zeit untergegangen, da muss man wissen.
    Beste Grüße aus Altitudo (Alderbara-Italien), dein Axel

  7. AngelaPalpatine

    Hallo Sascha,
    ich habe mich eigentlich nur mit „Crashkurs Heilpraktikerprüfung: Übungen – Checklisten – Prüfungstipps“ das ich von einer Freundin bekommen habe die bereits die Prüfung hinter sich hat. Über den Ablauf der mündlichen Prüfung habe ich aber keine Infos. Ich bin berufsmäßig Sozialpädagogin und gebe auch zusammen mit meinem Lebenspartner Seminare zu Achtsamkeit und Teambuilding (für Privatpersonen und Firmen). Es ist so, dass wenn man sich rechtlich absichern will und in diesen Seminaren die Teilnehmer „anfassen“ möchte (hört sich jetzt schlimmer an als es ist) rechtlich eigentlich nicht um den HP herumkommt. Ich schreibe dir auf diesem Wege hier öffentlich, damit falls später andere nach dieser Thematik googeln auf dein Blog verwiesen werden. Summa summarum:
    1. Wie ist der Ablauf einer solchen mündlichen Prüfung?
    2. Was erwartest du was deine Prüflinge können sollten?
    3. Wie gehst du damit um wenn jemand mal eine detaillierte medizinische Info nicht weiß? Thema wechseln oder bohrst du eher nach?

    LG und Danke für dein hilfreiches Blog,
    Angela

  8. Drdoliddle

    Auch der Rettungsassistent, der Praktikant, der Famulant, der Karnevalist und viele mehr brauchen auch mal ein Stethoskop. Vor langer Zeit habe ich die Littmans sogar mal getestet, auch eine sehr spannende Serie geworden. Kannst Du mir sagen welches Stethoskop ich da umhängen habe und in welcher Phase meiner Ausbildung ich es benötigt habe

  9. Drdoliddle

    Hallo Gundula, das freut mich natürlich, dass ich in meiner alten alma Mater noch Freunde habe, wo ich doch oft auf sie schimpfe. Ich helfe Euch sehr gerne, eine wirkiche Hilfe ist natürlich mein Termonologie der Anatomie und Embryologie Büchlein, das könnt Ihr umsonst im Netz bekommen, da ich keinen Verleger finde. Es sind Alle Wörter und nur diese die Ihr in der Anatomie und Pathologie braucht und auch später noch oft ein wenig Klugscheissern könnt. Wer kennt noch den Locus Kieselbachii oder die Vena Vorticosa, nicht mal der Wicht hahaha. Also runterladen und exzessiv benutzen. Ausserdem habe ich im Flexikon alle 3Anatomiefächer mit allen Klausuren als Quiz zusammengestellt und die Antworten kommentiert. Auch die Falschen. Quiz Anatomie etc. An Literatur habe ich eigentlich alles was da ist, so müssten wir uns nur in Darmstadt oder Frankfurt treffen. Wenn Ihr an Euch glaubt, werdet Ihr sicher gute Ärzte. Freue mich über Euch

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.