Familie und Fressen… und im Hinterkopf den Lernplan.

5. November 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

momentan bin ich seeehr satt und zufrieden ­čśÇ Zu Hause bei der Familie, nachfeiern von Mutterns Geburtstag und ergo viiiiieeeel Essen. Daher auch das Thema des heutigen Blogs. Ansonsten mache ich mal wieder die Beobachtung, dass zu Hause lernen nahezu unm├Âglich ist… trotz guter Vors├Ątze, B├╝cher und eigenem Schreibtisch.

Ansonsten wird es jetzt auch spannend f├╝rs m├╝ndliche Examen. Termine zur Vorbesprechung habe ich mittlerweile mit allen 4 Pr├╝fern, und letzte Woche habe ich mich mit meinem Pr├╝fer f├╝r Innere (dem Hauptpr├╝fer) getroffen. Dieses Treffen war nett, unkompliziert und sehr kurz. Er begr├╝├čte mich, sagte mir dass ich einen Patienten bekomme und 3 Stunden Zeit habe zur Untersuchung. Auf meine Frage nach bestimmten Themen sagte er: nur Grundlagen – also ALLES, den gesamten Herold, aaaarghhhh! Aber auf alle F├Ąlle auch Pulmo, denn das ist sein Thema…

N├Ąchste Woche Montag steht dann das Treffen mit dem Prof von meinem Wahlfach Nuklearmedizin an. Da hoffe ich, dass er Lieblingsthemen hat… paar Freunde von mir durften sich sogar Themen aussuchen oder “w├╝nschen”.
Und ich kann versuchen, meinen Unfallchirurgie-Pr├╝fer zu finden. Eigentlich war ich guter Dinge, denn die MHH wollte Montag und Dienstag streiken, ergo die Chirurgen operieren nicht und sitzen daher im Kaffezimmer rum… aber grade habe ich gelesen, der Streik f├Ąllt aus. Also wahrscheinlich doch OPs, und kein Chirurg. Aber vielleicht bin ich auch etwas seeeehr pessimistisch :)
Und die 4te Pr├╝ferin, f├╝r Allgemeinmedizin, treffe ich erst Mitte November. Also werde ich die anderen Themen vorher lernen.

Aber gleich gibts noch eine Portion Vanilleeis mit hei├čen Himbeeren, als St├Ąrkung f├╝r den restlichen Abend ­čśÇ
In diesem Sinn einen sch├Ânen Samstagabend!
Bis bald
Anna

Internetabstinenz beendet, letzter offzieller Ferienteil.

23. Oktober 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

heute ist mein letzter offizieller Ferientag… und ab morgen gehts wieder los mit dem Lernen f├╝r die m├╝ndliche Pr├╝fung des Hammerexamens! Und zuerst steht da bei mir der Entwurf eines Mega- Lernplans an ­čśÇ Erst wenn ich schwarz auf wei├č die Anzahl der Tage etc sehe nimmt die Pr├╝fung f├╝r mich Form an, und ich kann Lerntage pro Fach, Wiederholungen und freie Tage einplanen. Und Opfer suchen um oft gefragte Untersuchungstechniken zu ├╝ben, haha :)

Und die letzten Tage war ich auch unterwegs, mit meiner Ma ein paar Tage in den Kasseler Bergen ausspannen. Und da gab es nun mal kein Internet… ziemlich ungewohnt erst mal, aber viel Spazierengehen war auch mal sch├Ân. Und das WE war ziemlich sonnig, wenn auch kalt.

Bis bald
Anna

Mentale Vorbereitung aus Lernen Teil 2… und eine Kinoempfehlung!

18. Oktober 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

ich befinde mich in einem wartenden Zustand im Moment… ich warte n├Ąmlich auf die Nachricht, wann ich zur m├╝ndlichen Pr├╝fung f├╝rs Hammerexamen antreten darf/muss. Und fast alle (nein, definitiv alle) von meinen Freunden haben schon ihre Termine, meist Anfang bis Mitte November… naja, eine Freundin von mir wurde letztes Jahr um den 20ten Dezember gepr├╝ft, ich hoffe mal dass die guten Profen dann schon in den Weihnachtsferien sein wollen, haha…

Aber ich plane, so langsam wieder ins lernen einzusteigen. Dann habe ich sch├Â├Â├Â├Ân viel Zeit, und das Ergebnis kann dementsprechend gut werden ­čśÇ Und ich kann WG-Mitbewohner und alle anderen Leute plagen wenn ich Untersuchungstechniken an ihnen ausprobiere! Au├čerdem wird einem bei zu viel Nichtstun langweilig. Und die 6te Staffel Gilmore Girls habe ich auch durch…

Was eine gute ├ťberleitung w├Ąre zu meinem letzten Thema, dem Filmtipp der Woche. Eigentlich wollte ich ja von Pedro Almod├│var ” Die Haut, in der ich wohne” ansehen, einen seeeehr interessanten Film (demn├Ąchst mehr dazu, wenn ich ihn gesehen habe) aber die Karten waren ausverkauft. Daher bin ich mit meiner Freundin in “Johnny English 2″ gegangen, mit Rowan Atkinson aka. Mr. Bean. Und es war sooooooooooo lustig!!! Sehr guter Slapstick, mit h├╝bscher Kulisse in London und Hong Kong – also durchweg empfehlenswert, und Teil 1 muss man nicht gesehen haben…

Bis bald
Anna

In der Rekonvaleszenz.

8. Oktober 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

nach einer rauschenden Party bei der unser (hoffentlich aller Teilnehmer) Bestehen des schriftlichen Teils des Hammerxamens geb├╝hrend gefeiert wurde und dem am n├Ąchsten Tag anstehenden Kuchenessens mit guten Freundinnen f├╝hle ich mich wieder einigerma├čen hergestellt!

In der Retrospektive kann ich sagen, es war hart aber machbar… ich fand zwar die Themenverteilung echt abgefahren, aber das findet wahrscheinlich jeder Jahrgang. Obwohl, 3 Psycho F├Ąlle (Asperger, Suizidversuch und Borderline – war schon viel). Und kein EKG!!! Da ich nicht sooooooo der Kardio-Experte bin, habe ich wirklich viel EKGs ge├╝bt – und es kam nicht dran!!! Naja, f├╝rs m├╝ndliche wirds wohl helfen. Und insgesamt wenig Innere f├╝r mein Gef├╝hl.

An den Nachmittagen war ich jedesmal echt kaputt!!! Aber daf├╝r konnte ich dann abends gut einschlafen, hatte auch Vorteile ­čśë Und meine Strategie, nicht nach jedem Tag sondern erst am Ende die Ergebnisse auszurechnen hat sich f├╝r mich gelohnt…

Jetzt hei├čt es nur noch Teil 2 !!! Bisher wei├č ich leider noch gar nicht, wann ich ins m├╝ndliche muss, daher werde ich erst mal 3 Tage freinehmen ­čśÇ
M├╝ndlich wird sowieso recht spannend, bin n├Ąmlich die einzige in meiner Pr├╝fungsgruppe… liegt an dem ├╝beraus beliebten Wahlfach Nuklearmedizin, zu dem ich wirklich niemanden noch ├╝berzeugen konnte… (aber es ist ein superspannendes Fach, und f├╝r das coole PJ Tertial mach ich gerne eine Einzel-Pr├╝fung).

So, jetzt werde ich mich aufs Sofa legen und den Tag mit einer Folge Gilmore Girls ausklingen lassen…
Bis bald
Anna

Hammerexamen Herbst 2011 schriftlich- das wars!!!

6. Oktober 2011 geschrieben von Anna

Wohaaaaaaaaaaaaaaa, es ist vollbracht!!! Nach dem 3ten Tag des Examens bin ich komplett fertig, aber ziemlich gl├╝cklich… ­čśÇ

Und nach einem kurzen Schl├Ąfchen bin ich auch wieder fit genug f├╝r die obligatorische Party….
und wenn ich genug gefeiert habe kommt auch noch ein ordentlicher, strukturierter Bericht ­čśë nur so viel: zum bestehen hats wohl gereicht :)

Ciao
Anna

Hammerexamen Herbst 2011 – 2/3 rum!!!

5. Oktober 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

mit letzter Kraft habe ich mich an den Computer gesetzt um ein erstes Res├╝mee des Examens zu verfassen: nicht ganz leicht, aber machbar…

Aber ich muss sagen, es ist echt anstrengend, so was 3 Tage hintereinander zu machen!!! Am ersten Tag war die Aufregung noch am gr├Â├čten, nach 1 Stunde hat dann der K├Ârper begriffen dass auch nicht viel passiert, man sitzt halt da und beantwortet Fragen so gut es geht ­čśë
Auch wenn die Themenverteilung mal wieder Geschmackssache oder “├ťberraschung” halt war. Bisher sehr P├Ądiatrie- und Psycho-lastig. Und bei Psycho ist es doch halt oft ein “hm, welcher von den 4 mir unbekannten Begriffen h├Ârt sich am plausibelsten an”. Und die Einzelfragen finde ich immer noch besser als die Fallstudien… obwohl, Mamma-CA hatte ich noch am Sonntag mit ner Freundin durchgesprochen, yay ­čśÇ und Asperger-Syndrom, da habe ich mal eine japanische Serie gesehen in der einer der Hauptpersonen das hatte… Und der Ortho-Fall (Skoliose und OP derselbigen) war auch ganz OK, viel gesunder Menschenverstand.

Und somit bleibt nur noch 1 Tag!!! Und dann feiern und frei haben (bis zur m├╝ndlichen)!!! Obwohl morgen bestimmt nochmal anstrengend wird, es m├╝sste eigentlich noch Neuro, noch mehr Innere, Rechtsmedizin und Viszeralchirurgie drankommen…
Auf alle F├Ąlle werde ich den Rest des Tages relaxen, vielleicht abends noch mal ein St├╝ndchen mein Neuro-Skript durchbl├Ąttern und dann m├Âglichst fr├╝h schlafen gehen… Die Punkte z├Ąhle ich dann Donnerstag Nachmittag aus, kein Grund sich vorher kirre zu machen ­čśë

Allen anderen Examens-schreibern noch viel viel Erfolg, Kraft und die n├Âtige Portion Gl├╝ck f├╝r morgen!!!
Bis bald
Anna

Sommer…nein, Herbst!

1. Oktober 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

heute war so ein sch├Âner Tag!!! Sonne, blauer Himmel, und Temperaturen bis 26┬░C… Und gleichzeitig schon der Geruch nach Herbst, Kastanien, gelbe und rote Bl├Ątter, hmmmm :)

Angesichts des nahenden Examens wollte ich dann aber doch nicht ganz faul sein… von 12 bis 18 Uhr konzentriertes Examenslernen in der Bib, Kurzwiederholungen. Und noch ein paar potentielle Examensf├Ąlle mit meiner Examenslerngruppe, und Schokomuffins und Kaffe ­čśÇ Und mit Gl├╝ck – oder eher bestimmt, soviel wie wir durchgesprochen haben, haha!

Und f├╝r heute Abend habe ich mir etwas besonderes, herbstliches aufgehoben: Ein K├╝rbis-Gericht!!! Superlecker und total einfach, und daher werde ich das Rezept hier wiedergeben:

Man braucht
1 kleinen Hokkaido-K├╝rbis,
8-10EL Oliven├Âl,
Pfeffer, Salz,
1TL Fenchel, 1TL K├╝mmel, 1TL Anis
und 1 Messerspitze Chillipulver.

Den K├╝rbis in St├╝cke schneiden, ├ľl und Gew├╝rz vermischen und alles auf ein Backblech… und dann ca 45min bei 200┬░C backen lassen… total lecker. Und kaum Arbeit, also perfekt in Pr├╝fungszeiten ­čśÇ

Bis bald, und vielleicht guten Appetit
Anna

Die Pause bringts!

25. September 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

ich muss mein kleines Loblied auf die Pause nochmal etwas weiterf├╝hren :) Nachdem ich gestern den ganzen Tag gar nichts gemacht habe (das hei├čt, nichts gelernt und ansonsten viel) ging das Kreuzen heute supergut!!! Vieeeeeeeeeel besser als gestern, und vor allem bin ich jetzt wieder motiviert f├╝r die letzten 8 Tage vorm Examen! Ist ja auch echt nicht mehr lange, und dann ist der erste Teil geschafft…

Neben dem Examen vom Herbst 2009 zu Ende kreuzen habe ich mich auch noch mit ner Freundin getroffen um F├Ąlle durchzusprechen. Gar nicht mal so f├╝rs m├╝ndliche, wir haben nur festgerstellt, dass man sich vieles besser merken kann wenn man es nicht zum 1000ten Mal ├╝berfliegt (und gleich wieder vergisst) – sondern mal ausdiskutiert. Sie ist dabei die Expertin f├╝r Innere und Neuro, mein Fall sind dann eher Chirurgie, Patho und die Exoten wie Mibi etc. Also eine echt gute Erg├Ąnzung ­čśÇ
Heute war Neuro dran, und wir haben ein paar schwere F├Ąlle besprochen, im Fallbuch war ein echt kniffliger Fall mit einem jungen M├Ądchen was nach und nach einen inkompletten Querschnitt entwickelte… es war eine Osteomyelitis im Endeffekt. Wir haben aber alles an Differenzialdiagnosen angeboten, von tuberkul├Âser Spondylitis bis MS, haha :) Aber dadurch haben wir viel Stoff durchgesprochen…

Bis bald,
Anna

Ein freier Tag…

24. September 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammern,

heute habe ich mal wieder einen freien Tag gehabt – und es war bitter n├Âtig!!! Gestern habe ich echt gemerkt, dass meine Konzentration auf einem Tiefpunkt angekommen war und ich deutlich schlechter als sonst gekreuzt habe… und daher war es wohl dringend Zeit f├╝r eine Pause ­čśŤ Sagt ja auch der MediLearn Plan, einen freien Tag pro Woche (oder manchmal auch 2).
Also habe ich meine Mutter besucht, und wir sind zusammen in die Stadt gezogen. Das war dann auch sehr nett, ich habe h├╝bsche schwarze Stiefel gefunden und einen neuen Pulli ­čśÇ Und Kaffe getrunken, Tee getrunken, Kuchen gegessen und Abends noch beim Italiener gewesen… Und jetzt bin ich m├╝de, satt und zufrieden wieder bei mir zu Hause – wie Kurzurlaub also!!! Und mein K├╝hlschrank ist gef├╝llt mir guten Sachen die mir meine Ma mitgegeben hat :) Jaja, auch mit 26 kann man manchmal noch Kind sein…

Und jetzt bin ich auch wieder ausgeruht und deutlich motivierter als gester… Also hey, Pausen sind wichtig und n├Âtig!!! Und falls man mal unkonzentriert ist, mir hilft es dann immer, meinen Arbeitsplatz in die Bib zu verlagern… weniger Ablenkung, viele lernw├╝tige Kommilitonen und die motivierende bis erdr├╝ckende Atmosph├Ąre von tausenden Lehrb├╝chern!

So, damit ich morgen auch fit bin und meinen Plan, um 8 mit dem Lernen anzufangen in die Tat umsetzen kann, werde ich jetzt schnell ins Bett h├╝pfen…
Bis bald
Anna

WE… Lerngruppe und kein Schwimmbad

18. September 2011 geschrieben von Anna

Hallo alle zusammen,

das Wochenende ist mal wieder rasend schnell vor├╝ber gegangen. Das finde ich faszinierend, auch wenn theoretisch im Moment jeder Tag gleich ist (kreuzen, lesen, kreuzen) kommt es mir immer vor, als w├╝rde das WE schneller rumgehen als zB zwei Wochentage.
Aber ich habe es gut genutzt ­čśÇ Ich hatte mir ja extra ein paar Tage freigehalten f├╝r eine kleine Innere Wiederholung, und es hat viel gebracht! Auf alle F├Ąlle f├╝hle ich mich jetzt Themen wie Herzklappen, Rhythmusst├Ârungen, An├Ąmien etc ein bisschen n├Ąher, und besser kreuzen tu ich jetzt auch.

Und heute haben meine Lerngruppe und ich uns mit Unfallchirurgie gequ├Ąlt… und Orthop├Ądie… Naja, finde ich deutlich spannender als Viszeralchirurgie ­čśë aber so hat jeder seine Lieblingsthemen. Und die Sachen in der Gruppe durchzusprechen, bringt f├╝rs M├╝ndliche viel und auch f├╝r die Schriftliche. Man muss n├Ąmlich mal aktiv was sagen und nicht nur passiv… gute Abwechslung.

F├╝r den perfekten Tagesabschluss h├Ątte es eigentlich nur noch ein offenes Schwimmbad gebraucht… wie ich aber lernen musste, machen Schwimmb├Ąder Sonntags gerne fr├╝her zu :( So wurde es dann doch ein Tagesausklang mit Gilmore Girls statt mit Sport – immerhin gut f├╝r meine Lachmuskeln!!!

Bis bald,
Anna