PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drittes Staatsexamen Herbst 2003



Paresh
12.11.2003, 02:08
Sorry,
aber als total hibbeliger Examenskandidat für´s Dritte Staatsexamen muß ich hier doch nochmal ein neues Forum für Dritte Stex-Kandidaten aufmachen.

Ich bin hier seit dem Zweiten Staatsexamen als passiver Mitleser unterwegs, und bin immer entspannt wenn jemand etwas Beruhigendes über Staaatsexamen schreibt, aber die letzten Wochen lassen mir keine Ruhe.

Ich lese alle acht Stunden die neuesten Berichte, sofern es denn welche gibt, über das Dritte Staatsexamen, und sauge sie in mich auf...
Aber ES GIBT ZU WENIG BERUHIGENDES!

Ok ok, die Durchfallquote ist sehr gering, aber umso schlimmer ist es doch, wenn man durchfällt!

Gut, "Ne Vier packt jeder", und "Das packst Du schon", die Sprüche kennt jeder.
Aber, kann jemand etwas wirklich Positives sagen, ohne ausgelutschte Sprüche zu bringen?

Ich würde mich wirklich über beruhigende Antworten freuen.

Aufschneider
12.11.2003, 18:50
Doch, es wird voll schlimm und die wollen uns alle nur fisten und das keiner Durchfällt ist eine Lüge, die gezielt vom Prüfungsamt in die Welt gesetzt wird, damit die uns besser fi**** können und außerdem haben die jedem von uns einen hinterhergeschickt, der uns mit Atomstrahlern vom Konzentrieren abhält.
Außerdem gibt es von den LPAs gesponsorte Webseiten, auf denen sich die KAndidaten verfangen sollen.

Was wir alle nicht wissen ist nämlich: es hat noch niemand geschafft!

condorito
12.11.2003, 23:43
Original geschrieben von Aufschneider
und die wollen uns alle nur fisten
Mist,schon wieder in der falschen Prüfung gesessen... :-D

Älgen
15.11.2003, 00:26
Hej !

Muß da Aufschneider absolut zustimmen - es ist vollkommen unmöglich, diese Prüfung zu bestehen - laß, das Lernen also am Besten gleich bleiben & genieß das Leben - alles Andere ist sowieso sinnlos !!!

Ne ernsthaft: es ist halt nochmal ein richtiger Showdown, bevor Du dann also auch zu den Erhabenen gehörst, die Sagen dürfen "Ich bin Arzt" & sich so bewundernde Blicke einheimsen kannst.

Es ist wie tatsächlich scheißegal, was Du kannst/Nicht kannst, da es unmöglich ist, 6 Jahre Ausbildung in einem Tag (auch wenn's bei uns 11 Stunden gedauert hat ...) "abzuprüfen" & so macht man halt Show & wenn Du halt das Pech haben solltest, an einen schlecht gelaunten Prof zu kommen isses halt Schicksal ... Die Chance ist aber wirklich gering, da die erstens zu 4 sind & zweitens tatsächlich eine ausführliche (!) Begründung schreiben müssen ans LPA, wenn sie Dich nicht durchkommen lassen & das wäre ja Arbeit & sein wann macht man sowas für 'nen Studi ?!?

Also - genieß' das Leben bis dahin & mach die Show mit & freuh'' Dich danach nochmehr des Lebens !

Kolja

Captain Cosmotic
18.11.2003, 16:46
Okay, also bei mir ist es nächsten Dienstag soweit.
Mein Problem: Ich hab eigentlich gar keine Zeit, das 3.StEx zu machen. Hier liegen 1000 wichtige Sachen rum und mein Lernaufwand beträgt bislang insgesamt knappe 6 Stunden. Gestern Abend angefangen und heute auch schon 2 Stündchen!
Ich weiss nicht, ob es reicht - andererseits hab ich ja auch irgendwie was gelernt in den letzten 6 Jahren (wenn auch subjektiv gesehen nicht viel).

Tja, und wenn`s nicht klappt, dann lache ich ganz kräftig, packe meine Sachen zusammen und fahr erstmal schick in den Urlaub! Mein erster Arbeitstag ist nämlich (unfreiwilligerweise) schon am 1.Dez.03 - das kann sich jetzt jeder mal ausrechnen...

Also; alles wird gut. Durchfallen tun wir alle schon nicht. Meine Prüfkombi ist geschmeidig und hat ordentlich eingeschränkt, in Innere gibts `n Patienten (Halbe Miete!) und Anästhesie & Pharma ergänzen sich ganz nett. Chirurgie wurde nur auf Herzchirurgie beschränkt und da hab ich 8 Wochen PJ verbracht.

Was soll da gross passieren? Dann hab ich eben eine 4 So what? Arbeitsvertrag ist unterschrieben, ich will Anästhesist werden und momentan siehts ganz so aus, als ob das auch was wird! Nicht mehr und nicht weniger...

Kopf hoch & weitermachen!
Gruss, der Captain

PS: Examensparty am 28.11. im Audimax Uniklinikum Essen - ich hab nicht umsonst einen Partyservice engagiert!!!

Die Niere
18.11.2003, 20:19
Original geschrieben von Captain Cosmotic
Was soll da gross passieren? Dann hab ich eben eine 4 So what? Arbeitsvertrag ist unterschrieben, ich will Anästhesist werden und momentan siehts ganz so aus, als ob das auch was wird! Nicht mehr und nicht weniger...

PS: Examensparty am 28.11. im Audimax Uniklinikum Essen - ich hab nicht umsonst einen Partyservice engagiert!!!

Eine Einstellung, die ich mir lobe - immer locker bleiben, dann klappts auch mit dem Nachbar .. ähhh ... Exmane, meine ich.

Ich drück dann mal die Daumen und ärgere mich, nicht in der Nähe von Essen zu wohnen.

Paresh
18.11.2003, 20:59
Ok, ok.
Wir packen das!!!

Nachdem ich mich erst auf´s fi..... eingestellt habe,
denke ich mir, daß ich sie alle nähen werde und dann doch bestehe........
hoffe ich......."gulp"

Im Prinzip stimmt´s ja; ne vier kann man immer schwätzen.

Ich habe auch am Dienstag Prüfung.
Leider hat keiner von den Prüfern die Themen stark eingeschränkt.
Innere außer Nephrologie,
Chirurgie außer Traumatologie,
Urologie,
und der Oberklopper:
Strahlentherapie.....
"Sie sollten schon wissen wie ein Linearbeschleuniger aufgebaut ist".

HÄ?

Nun denn,
jetzt gehen wir alle nochmal auf´s Klo und dann reiten wir los!

Viel Glück!