PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auswahl PJ- Wahlfach



Sabine
20.01.2004, 12:00
mich würde mal interessieren, nach welchen Kriterien ihr euer PJ Wahlfach ausgesucht habt, und ob sich eure Wahl im nachhinein als gelungen herausgestellt hat.
Nehmt ihr das, was ihr später mal beruflich machen wollt?
Oder lieber ein Fach, was ihr vielleicht nie mehr sehen werdet, aber doch mal reinschnuppern wolltet?
Oder einfach was mit geringem Arbeits/ Zeitaufwand?
Oder schließt ihr eines aus, weil die Prüfung hinterher ätzend ist???

Also ich bin gespannt auf eure Antworten, weil ich selbst noch unentschlossen bin, was ich nehmen soll.

Grüße an alle, die jetzt auch fürs 2. lernen... *ääächzzz*

Pascal
20.01.2004, 12:10
Ich hab das PJ zwar noch vor mir, aber ich würd mal Sagen das die meisten sich wohl doch ein Fach aussuchen werden das sie interessiert und welches sie vielleicht später als Fachrichtung in Betracht ziehen.

Christoph_A
20.01.2004, 12:29
Ich hab Anästhesie genommen und muß sagen,daß ich,2 Wochen vor Ende,doch ganz gut damit gelegen habe. Meine Gründe waren:
1. Das Fach ist ohne Stationskram (Intensiv mal aussen vor gelassen) und man kommt immer überpünktlich raus
2. Ich wollte vernünftig intubieren lernen, eine wacklige Narkose im Notfall fahren können und Spinalanästhesien/Liquorpunktionen zumindest ein paar Mal gemacht haben
3. Ich wollte mal die Luft auf einer Intensivstation schnuppern können.
All das hat sich im Großen und Ganzen erfüllt und das Tertial war durchaus nett,zumal diesen Winter auch der Schnee in den Bergen bisher ordentlich war. Kann Anästhesie als Wahlfach und Traunstein als Haus im Besonderen nur empfehlen.

condorito
20.01.2004, 13:29
Hab auch das Fach gewählt,dass ich auch machen wollte.
Bin damit auch sehr zufrieden,denn ich hab wirklich viel gelernt....

Kommt ja immer drauf an,was du mal machen möchtest...
Die Internisten,die ich kenne,haben fast alle Anästhesie oder Neuro gemacht z.B.,einfach weils thematisch ganz gut passt.
Ich glaube,die wenigsten wählen nach dem Lernaufwand im Dritten(oder irr ich mich da???)...

Die Niere
20.01.2004, 21:49
Ich habe das Fach gemacht, dass ich eine lange Zeit machen wollte, aber aufgrund der schlechten Jobsituation und der Belastung zum Ende meines Studiums mir abgeschrieben habe...so zum Abgewöhnen halt. Und jetzt hat sich rausgestellt, dass es genau das Fach ist, das ich nun in jedem Fall für den Rest meines Lebens machen möchte...

Tja, so kanns kommen...

mark-2003
25.01.2004, 22:57
und wann gedenkst du uns endlich zu verraten welches fach du denn dann letztendlich doch noch wider anfänglichen erwartens dir ausgesucht hast?????????????????????????????????????????????? ?????????????????????????????????????????????????? ?????????????????????????????????????????????????? ??????????????????????????????

Die Niere
25.01.2004, 23:14
Deine Fragezeichen-Taste klemmt!

Es wist ziemlich langweilig...welches Fach hat denn zur Zeit die schlechtesten Aussichten, wenn man mal von so Sondergeschichten wie Neurochirurgie absieht...das Teil, das zZ leider jeder machen möchte: Päd!

gruesse, die niere

mark-2003
25.01.2004, 23:42
soso!