PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : O-Töne aus der Uni-Umfrage -- Deine Meinung ??



Sani
07.06.2004, 12:21
Hallo,

die folgenden Aussagen zur CUB (Charité - Universitätsmedizin Berlin) stammen aus der Medi-Learn Uni-Umfrage.


Weitere Infos zur Uni-Umfrage 2004, dem deutschlandweiten Ranking - klick hier! (http://www.medi-learn.info/seiten/basismodul/Detailed/627.shtml)




Biochemie ist wirklich überdurchschnittlich schwer, dafür ist man im Physikum auch gut vorbereitet. Der Crash
kurs von Prof, Bauer ist äußerst lehrreich und zu empfehlen. Physiologie ist zwar im Stundenplan
überdurchschnittlich oft vertreten, und theoretisch auch einigermaßen gut abgestimmt, allerdings mangelt es (zu
mindest bei meiner gruppe hat es gemangelt) teilweise an kompetentem Personal. (Gilt übrigens auch für
Biochemie). Der Histologiekurs bei Frau Köpf meier ist eine hervorragende Vorbereitung für das Physikum
gewesen.
(FU Berlin)
*
Nach der erfolgten Zusammenlegung des Fachbereiches Medizin von HU und FU Berlin erhöht sich in jedem Fall
die Qualität der Lehre, die Anfahrtswege verlängern sich jedoch.
(FU Berlin)
*
Medi-Learn Uni-Umfrage 2004
17
Die Vorklinik, die ich bestritten habe kann man auch nicht mehr mit der verlgeichen, die die neuen erstsemester
erwartet, denn auf Grund der AO und der Fusion ist eine ganz neue Lehranordnung entstanden. Da ich selbst an
diesem Modell mitgearbeitet habe, kann ich nur sagen, schade, dass ich nicht noch einmal studieren kann.
Bei uns wird in Zukunft Anatomie, Physiologie und Biochemie parallel in Modulen gelehrt. Außerdem wird die
Biologie von der Anatomie, sowie Physik von der Physiologie und Chemie von der Biochemie gelehrt, damit wird
alles was es an Balast gibt gestrichen und nur wirklich relevantes vermittelt.
Im vierten Semester werden Crashkurse in Anatomie, Physiologie, Biochemie und Psychologie/Soziologie
angeboten und alle Klausuren sind nach der ersten Semesterhälfte abgeschlossen und die Studenten scheinfrei.
Daher kann man ein Studium an der CUB wirklich nur empfehlen.
(FU Berlin)
*
es ist ein riesen handycap sich neben dem studium noch geld verdienen zu müssen.- in einer grossen stadt wie
berlin verliert man viel zeit für wege und die leute beim studentenwerk, die die wohnheime verwalten sind
gegenüber den zimmersuchenden nicht zuvorkommend. - die hausmeister lassen die wohnheime verdrecken und
kümmern sich nicht ausreichend darum.- im früheren wohnheim schlachtensee war es katastrophal, doch auch im
wohnheim halbauer weg z.B. läuft es nicht besser.
(FU Berlin)
*
Durch die Änderung der Approbationsordnung sowie die Zusammenlegung der Fakultäten hier in Berlin, wird sich
eventuell das Umfeld ändern, so dass meine Einschätzungen teilweise schon überholt sind...
(FU Berlin)
*
Studiere zur Zeit im Ausland und muss sagen, dass Norwegen kein Vergleich zu Deutschland ist, weil besser
organisiert, ausgestattet, Kontakt zu Dozenten viel besser, mehr Praxis etc. Ich glaube kaum, dass da eine
deutsche Uni mithalten kann.
(FU Berlin)
*
Zu der HU in Berlin kann ich leider keinen Vergleich ziehen, aber studieren in Berlin ist schon aufgrund des
riesigen sonstigen Angebots einfach geil!
(FU Berlin)
*
Auch in den Vorlesungen wird nicht nur Frontalunterricht gemacht, sondern auch die Studenten sollen vor den
anderen Fragen beantworten, Patienten untersuchen, Versuche durchführen. Das kann unangenehm sein, zwingt
aber dazu sich wenigstens ein bischen mit der Materie auseinanderzusetzen. Andererseits wird aber auch keinem
der Kopf abgerissen, wenn er mal nichts weiß!
(FU Berlin)
*
- die Lebenshaltungskosten in Berlin sind für eine Großstadt wirklich niedrig
- tolle Atmosphäre der Stadt/ unvergleichbare kulturelle Möglichkeiten
- lockeres Studium dessen Nachteile einfach durch die Stadt mehr als ausgeglichen werden
(FU Berlin)
*
Es fehlt die Fage: Wie viele Pjler bzw Aipler haben dich schon gefragt: Wie kann man heutzutage eigentlich noch
Medizin studieren?
(FU Berlin)
*
Auslandssemester in Frankreich durch Erasmus organisiert war einmalig
(FU Berlin)



Haben Deine Kommilitonen Recht?
Hast Du Ergänzungen?
Wie würdest Du das Studium an der FU Berlin beschreiben?

Wir sind gespannt auf Deine Meinung.

Dein
Medi-Learn Team

Zoidberg
08.06.2004, 22:30
habt ihr auch noch Statements von Studenten von der ehem. HU?