PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3.Tag Frage B 166 Ovarialgravidität



Seiten : 1 [2]

Froschkönig
25.08.2004, 23:26
das sieht doch jeder.
Du wolltest wohl schreiben: Das sieht jeder hier anders ;-)

snooopy
25.08.2004, 23:33
an david:
also in abb. 10 (ovar) ist doch eindeutig der embryo in der mitte zu erkennen?!?! und in der tube ist NIX zu sehen.
und wenn das ein gynäkologe auch so sieht, find ich das doch schon vertrauenswürdig genug :-)
aber letztendlich wird ja hoffentlich niemand an dieser frage scheitern müssen ;-)

Froschkönig
25.08.2004, 23:46
Ich hab da nochmal ein ganz anderes Argument: Auf dem Makrobild sieht man in der mitte von dem dicken Boller, obs jetzt tube oder ovar ist sei dahingestellt, einen C-förmigen embryo komplett mit Augenbläschen etc...das Maßband sagt, der Knödel ist in etwa 4 cm groß....das Histobild soll also, wenn es denn den Embryo EBENFALLS zeigt ein Bild von etwas sein, daß makroskobisch im ganzen 4 cm groß ist ??? Schiel ich oder ist das mit dem vergrößerungsfaktor nicht so ganz zu vereinbaren ?

Der Bochumer
26.08.2004, 07:13
Ey, hömma Frosch.

Aufgabe: Das Histobild zeigt einen "nichtrupturierten Teil der Tube"

Wenn irgendwo in der Tube der Knödel drinsteckt, muss nicht die ganze Tube Fussballgröße haben.
Ich denke das Histobild soll nur eine deziduale Transformation zeigen.

Hhm, das Wörtchen "nichtrupturierter Tubenabschnitt" möchte mir fast suggerieren, das es da auch einen rupturierten Tubenabschnitt gibt, nur gibt es leider keine entsprechende Lösung.
Bringt alles nix - abwarten

tyrosinkiase
26.08.2004, 09:21
Zunächst einmal das Histobild zeigt keine deziduale Transformation. Deziduale Transformation bedeutet, dass die Zellen im Endometrium besonders glykogenreich sind und deswegen in H.E. besonders hell erscheinen. Was man sieht, sind PLAZENTAZOTTEN in der Tube, und zwar in schwacher Vergrösserung. Wenn also PLazentazotten in der Tube zu sehen sind, wieso soll dann der Embryo sich im Ovar eingenistet haben?

Naja und wenn schon! Hauptsache bestanden!

Alles Gute für alle und super DANKE an Medilearn!!!!

snooopy
26.08.2004, 09:52
hat denn ausser mir noch nie jemand einen kleinen embryo gesehen, das sind genau die teile, wie eins davon im ovar steckt :-dafür
und im histobild sind auch keine plazentazotten zu sehen :-???

Froschkönig
26.08.2004, 13:13
Ey, hömma Frosch.

Aufgabe: Das Histobild zeigt einen "nichtrupturierten Teil der Tube"

Wenn irgendwo in der Tube der Knödel drinsteckt, muss nicht die ganze Tube Fussballgröße haben.
Ich denke das Histobild soll nur eine deziduale Transformation zeigen.
Fein, sag das nicht mir :



also der Embryo IST NICHT im Ovar - steht doch in der Angabe, daß es sich bei dem Histobild um die Tube handelt!!!
- und in dieser Tube befindet sich nun mal die Frucht - das sieht doch jeder.

Das Makrobild der Adnexe ist sehr unübersichtlich - man kann anhand des Makrobildes allein wohl kaum erkennen, ob sich der Embryo im Ovar oder sonstwo befindet. Aber das Histobild klärt das Problem ja :-)

Ich find die Diskussion hier echt lustig. :-))

Cyclinganz1
10.09.2004, 13:05
also doch B!!

hab ichs doch gewußt... :-stud

E.T.
10.09.2004, 17:25
also doch B!!

hab ichs doch gewußt... :-stud
hi hab meine hefte nicht zur Hand wars also Tubarabort?

Cyclinganz1
10.09.2004, 21:36
jo - "B" ist der Tubarabort

E.T.
11.09.2004, 10:36
Super Danke....habs doch gewußt :-))