PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ganz viele fragen zwecks Stundenplänen & Co.



fallenangel
17.09.2004, 13:44
Hey leute ich hab mir eben den Kopfstundenplan der uni jena ausm netz gezogen & hab jetzt einige fragen dazu & auch zu den plänen der einzelnen Seminargruppen!
Wie erfolgt denn die aufteilung auf die einzelnen gruppen?
geschieht das dann zu dieser einführungswoche & passiert das willkürlich oder nach irgend einem sxstem?!
Wieviel leute sind dann so im schnitt in einer gruppe?
haben die dann immer zusammen?
desweiteren gibt es 5 gruppen die freitags nur bis mittag haben & 7 die bis abends haben :-??? aber da liegt ein physikpraktikum...
nun steht in dem vorlesungsverzeichnis das physikpraktika 4 stunden 14täglich sind?
auf dem plan steht (lt. plan) heisst das das die stunden nicht jede woche sind? oder nicht alle 4 hintereinander jede woche?????
worum geht es in der "berufsfelderkundung"?
auf dem kopfstundenplan steht auserdem nichts frei für das wahlpflichtfach????
wie ist das außerdem wenn das wahlpflichtfach irgendwie liegt wo schon was anderes ist?
wahlpflichtfach sind 2 stunden die woche? da steht... "Die Liste wird jährlich aktualisiert. Das Wahlfach muss in einem Umfang von mindestens 2 SWS belegt werden. Es liegt im Ermessen der Studierenden, wann sie dies tun." ja wie jetzt, muss ich dann halt sehen wann ich mal zeit hab in meinem plan? und wenn das fach da gerdae nicht ist?
wie schließt das dann ab? bei einigen in der tabelle steht klausur dahinter bei anderen nichts!
wie kommt man eigentlich zu dem wahlpflichtfach? da muss man sich doch sicher irgendwo einschreiben? ist das dann auch zu dieser einführungswoche & wieviele plätze sind da frei pro fach?
außerdem steht da einmal Z1- Z3 in dem plan aber kein fach, wsa heisst das?

ich find das voll doof ich muss euch hier mit den fragen löchern weil ich noch nicht mal was zu den einführungstagen von der uni gekriegt hab usw... wenn ich nicht im inet geguckt hätte wüsst ich garnicht wann die sind! meint ihr da kommt nochmal was? so jetzt helft mir bitte bei der beantwortung... wär echt lieb! und ansonsten prost an alle die sich aufs studium freuen :-stud :-party

fallenangel
17.09.2004, 14:17
BITTE BITTE antwortet mal, auch wenn es nur zu einzelnen fargen ist

Gersig
17.09.2004, 15:04
Check doch mal das Lokalforum deiner Uni

Matze83
17.09.2004, 15:46
Hey fallenangel!

Mach dir mal nicht so viel Stress!
Ich fang auch diese ws an (Heidelberg) und verlass mich da mal total auf die Einführungswoche!
Ich denke, die meisten deiner Fragen werden da ohnehin beantwortet, und den Rest kannst du ja dort erfragen!

Wie das genau aussieht mit den Kursen, die anscheinend parallel laufen, kann dir hier sowieso keiner sagen, denke ich. Das kommt ja echt auf deine Uni an.

Bleib locker, etnspann dich und lass die Einführungswoche auf dich zukommen!

:-angel

Vystup
17.09.2004, 16:50
sinnvoll waere zu sagen, an welcher uni du studierst, bzw. diesen beitrag im entsprechenden lokalforum zu posten. wenn jeder schreibt, wie das an seiner uni ist, bringt dich das trotzdem nicht weiter. ich kann dir aber sagen: keine panik, das erfaehrt man alles noch frueh genug (einfuehrungswoche).

Pünktchen
17.09.2004, 17:25
So...ich werde mal versuchen ein paar Fragen zu beantworten...ich denke nicht, daß sich das System so stark verändert hat udn wenn ist auch nciht schlimm....denn du wirst nichts verpassen. Geh einfach zur Einführungswoche und pass dort gut auf :-top



Also am ersten Tag der Einführungsveranstaltung wirst du deiner Seminargruppe zugeteilt in der du für mind. 4 Semester bleibst. Die höheren Semester haben sich meist etwas für die Neuen ausgedacht, sie werden eure Tutoren sein. Also einer liest die Seminargruppen-Liste vor und du merkst dir deine Gruppe und merkst dir den Treffpunkt für danach. Kann man eigentlich nicht verpassen ;-) und dann biste schon gerettet, die erklären die alles....aber auch wirklich alles!!!!! was du wissen musst. Zeigen euch die Stadt, sagen euch welche Bücher ihr braucht, wann ihr wo sein müsst....


Der Stundenplan ist sehr!!!!!!!!!!!!!!! gut durchdacht...also keine Panik...es wird sich nichts überschneiden.


HM1-12 sind die Humanmediziner und so ca 20 sind inner Gruppe zusammen.
Z1-3 sind die Zahnis, die interessieren dich nicht :-D


Deinen Immatrikulationsunterlagen von der Uni müsste eigentlich nen Plan über die Einführungsveranstaltung beiliegen ansonsten findest du den auch noch irgendwo online wie ich gesehen hab.


Geh einfach hin und lass dich überraschen :-top
Viel Spaß beim Studium in Jena :-)

fallenangel
17.09.2004, 17:25
ich hätte es gerne in mein lokalforum geschrieben aber aus jena gibts hier anscheined niemanden... dacht ihr könnt wenigstens en paar fragen beantworten

Pünktchen
17.09.2004, 17:29
*grummel* manchmal denke ich heir werden meine Beiträge permanent überlesen :-(


Achja zur Klausurfrage...also zu meiner Zeit gab es am Ende jedes Semesters immer eine einzige große Klausur für alle Fächer in MC-Format außer für Histo, das war anschließend Präparate erkennen + MC-Kurztest....und während des Semesters nur Anatomieprüfungen mündliche Testate und in Physik Kurztestate auch mündlich.


Zu den Wahlpflichtfächern kann ich nichts sagen ist neue AppO, hab ich keine Ahnung von.

Pünktchen
17.09.2004, 20:19
@fallenangel
falls du noch einmal nach dem Stundenplan schaust...nimm dir einfach einen Plan von irgendeiner Seminargruppe, dann kannst du ungefähr abschätzen was auf dich zukommt.

Der "KopfStundenplan" ist halt Seminargruppenspezifisch modifiziert :-top (und seit meiner Zeit wurde da echt nicht viel egändert *nebenbeibemerk*)

fallenangel
18.09.2004, 12:49
@pünktchen
hey du danke für die schnellen antworten, du hast mir echt geholfen! wird schon alles werden! lg angel

Glove
18.09.2004, 17:54
Grüß Dich!

Und erstmal Glückwunsch zum Studium in Jena! Da hast du dir auf jedenfall ne gute Uni ausgesucht, denn die Vorklinik ist hier zwar stressig aber ne sehr gute Vorbereitung aufs Physikum (hab nämlich selbst grad die Vorklinik erfolgreich beendet :-) )!
Und nun zu deinen Fragen. Also die Aufteilung in die Gruppen erfolgt nach dem Zufallsprinzip und in jeder Seminargruppe sind dann etwa 20 Leute dabei! Mit den Leuten bist du dann auch in den Seminaren halt immer zusammen und genauso bei den Praktikas!
In den Stundenplänen überschneidet sich jedenfalls nicht, und die einzige Ungerechtigkeit ist bei den Physikpraktikas eigentlich, dass einige die Praktikas halt mittags haben und andere erst abends und dann in der Zeit meist wartn dürfen... . Apropo Physikpraktikum das hast du dann alle 2 Wochen jeweils 4 Stunden lang! Und solange man sich von freundlichen Mentoren die Protokolle besorgt hat ist das eigentlich ganz entspannt anzugehen.
Wahlpflichtfach überschneidet sich selten mit dem Stundenplan, meist sind die soweit ich das mitgekriegt hab eh nachmittags und da ist zumeist eh kein Unterricht... . Abgeschlossen wird das ganze dann mit ner Klausur, weil du musst ja irgendwie dann ne Note dafür bekommen und wenn du keine Note bekommst zählt das dann nicht als "richtiges" Wahlpflichtfach. Von wegen einschreiben hab ich eigentlich nichts mitbekommen! Da heisst es einfach hingehen und mal schaun wieviele noch kommen! Würd dir aber eh empfehlen das Wahlpflichtfach erst im 2. oder 3. Semester zu machen, weil man im 1. Semester doch ein bisschen gestresst ist und zumindest ich hatte keinen Bock mir nochwas an den Hals zu binden.

So hoffe mal das dir ein paar Antworten geholfen haben und falls noch irgendwelche Fragen aufkommen zur Uni Jena, einfach fragen...

Schöne Grüsse und schonmal nen schönen Studienanfang...

trinchen1
28.10.2004, 11:27
Hallöchen,
wahrscheinlich ist es jetzt eh schon zu spät weil du alles schon selber rausgefunden hast. ist doch gar nicht so schlimm oder? Aber trotzdem noch ein paar infos zu jena. Aller Anfang is schwer egal wo, aber verrückt machen muss man sich deswegen noch lange nicht!!!!

ich studiere zur Zeit noch inJ ena, aber nach der alten Studienordnung. Bin also bei vielen Sachen zur neuen Studienordnung nicht hundertprozentig sicher. Aber nachdem dir bisher keiner geantwortet hast ist das ja schon mal besser als nichts:

Seminargruppenaufteilung: erfolgt meiner Meinung nach willkürlich durch das Dekanat, bei uns waren das so 15-20, das kann sich aber in den höheren Semestern ändern, dann wenn einige hängen bleiben, ins Ausland gehen, Dr. arbeit machen etc.

Physikpraktikum: in Jena sehr berüchtigt, bei uns war das 14-tägig, wirklich ca. 4 h kommt auf den Versuch an, ich hatte damals montags nachmittags teilweise bis 19-20 Uhr

Berufsfelderkundung: war bei uns eine pflichtvorlesung mit Unterschrift, es ging darum möglichst viele Fachgebiete schon mal vorab ein bisschen kennenzulernen, die qualität kommt also sehr auf den Dozenten an

Wahlpflichtfach: man macht das dann wenn dafür Zeit ist. Es gibt keine Zeit im Stundenplan die dafür vorgesehen ist. Die einzelnen Angebote kommen von den Instituten selber und die legen dann auch die Zeiten fest. Der Abschluss in den Fächern ist unterschiedlich, da gibts jeweils eine Einführungsveranstaltung dazu. Da bin ich aber nicht so bewandert, weil ich das ja nicht mehr machen muss.

Wenn du noch mehr Fragen hast dann ruf am besten im Studiendekanat an, die sind eigtl. immer sehr nett. Nummern gibt auf der Uniseiten-Med.Fakultät-Zentrale Einrichtungen-Studiendekanat


Also ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

Zero
31.10.2004, 18:19
Wahlpflichtfach kann ich nur Regionalanästhesie jedem wärmstens empfehlen. Hab ich letztes Jahr gemacht und war durchweg zufrieden. Und man hats halt schnell weg, weils nur eine Woche geht.

Physikpraktikum ist eigentlich (mit Hilfe der Mentoren) locker zu meistern, fand ich.

Ich steh natürlich auch für weitere Fragen jederzeit zur verfügung.

Schönen Sonntag noch. :-))