PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biochemie in Halle



Nadine22
19.10.2004, 12:45
Hallo,

kann mir bitte hier jemand sagen wie Biochemie in Halle abläuft? :-?
Das heißt geht Biochemie über 2 Semster, wie sind die Seminare, das Praktikum, die Klausuren?
Wieviele Klausuren schreibt ihr überhaupt?
Findet ihr Biochemie bei euch schwer oder kann man es gut schaffen?
Ich freue mich über eure Erfahrungen! :-stud
Vielen Dank schon mal!
:-winky nadine

Studienproblem
21.09.2007, 14:42
Hallo,

auch mich interessiert, wie BC in Halle abläuft? Habe die selben Fragen wie Nadine22.
Klausur (MC), Fragenanzahl, Bestehenswahrscheinlichkeit/ Schwierigkeit in etwa? Wie viele WDH-Möglichkeiten hat man?

Bitte dringend um (aktuelle) Infos!

MfG

Hallunke
22.09.2007, 15:18
Lustig, dass plötzlich so großes Interesse an Biochemie besteht. :-)

Biochemie läuft 2 Semester. Das heisst im 3. und 4 Semester mit jeweils einer Klausur. Zudem gibt's noch Seminare mit Antestaten. Die erreichten Punkte in den Antestaten werden als Bonus zu den Klausurpunkten gezählt. Es ist also jedem angeraten, die Seminare zu machen, auch wenn er die Seminarscheine bereits hat.

Klausurschwierigkeit: die erste ist meiner Meinung nach schwerer, da man grade erst mit Biochemie angefangen hat und zudem noch Physiologie als zweites neues Fach ins Hirn prügeln muss und man bis Dezember mit dem Präpkurs beschäftigt ist, der ja bekanntlich auch noch Zeit fordert. Die zweite ist in meinen Augen einfacher, da man einfach mehr Zeit hat, sich mit der Materie auseinanderzusetzen.

Aber das ist alles subjektiv. Dem einen liegt Biochemie, dem anderen nicht. Der eine kann schnell und gut lernen, der andere nicht. Der eine findets leicht, der andere nicht...
:-peng

Und bevor hier jetzt noch weitere Fachbezogene Fragen aufkommen, so möchte ich euch wirklich die Fachschaftsseite ans Herz legen. Da findet ihr alle Infos, die ihr braucht:

http://www.fachschaft-medizin-halle.de