PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bewerbung online



DoktorW
30.03.2005, 20:59
Ich bin gerade etwas am überlegen, wie ich meine Bewerbungen gestalten soll. Über den Papierkram bin ich mir jetzt im Klaren.
Jetzt kam mir aber die Idee, dass ich meine Daten (Lebenslauf, etc) ins Netz stelle. Dort kann man sich gut präsentieren, Downloads in geschützten Bereichen zur Verfügung stellen, eine Übersicht über die Person geben etc.

Ich weiss nicht, ob das ne Schnapsidee ist, aber im Zeitalter des Internets kann es zusätzlich zur Papierbewerbung sicher nicht schaden.

Hat jemand so etwas schon mal gemacht? Vielleicht verrät er oder sie mir auch den Link (auch gerne per PM).

Ach ja, und macht man Passfotos besser farbig oder sw? Hat beides Vor und Nachteile oder?

Danke!

W

Lava
30.03.2005, 21:49
Bewerbungsfotos sind in der Regel farbig. :-top Vergiss nicht, alles als PDF zur Verfügung zu stellen!

DoktorW
30.03.2005, 21:55
Es gibt aber durchaus Leute, die das s/w machen, weil es seriöser aussehen soll. Ich bin aber auch eher auf dem "Farbtrip".

Will ich machen mit den pdf´s. Halt passwortgeschützt!

Dedi
31.03.2005, 12:27
Die Fotografin meines Vertrauens hat mir erklärt, dass die Entscheidung s/w- oder Farbfotos branchenabhängig sein sollte. Für Gesundheitswesen sei wohl Farbe üblich. S/w nur in kreativen Branchen, Wirtschaft und so.

Die Bewerbung ins Netz zu stellen find ich ne gute Idee. Nur - wie macht man darauf aufmerksam? Oder wartet man bis der Chefarzt der Wunschklinik zufällig drüberstolpert? Oder nimmt man das nur zur Ergänzung der Papierbewerbung?

DoktorW
31.03.2005, 14:08
Wie gesagt, ich kenne auch Leute, die für Medizin s/w Fotos haben. Bin aber auch eher für Farbe!

Ich dachte, dass man sich in verschiedenen online Börsen so besser präsentieren kann und auch als Zusatz zur Papierbewerbung (Hinweis im Anschreiben).

gruss
W

Die Niere
31.03.2005, 16:42
Ich hatte auch schon mal die Idee mit der elektronischen Bewerbung, hab das mal umgesetzt - es kam aber nie zum Einsatz und inzwischen hab ich es auch wieder gelöscht. Schaden kann es aber mit absoluter Sicherheit nicht.

Ich bin zB einer, der auf S/W-Fotos einfach viel besser aussieht als mit Farbe und habe deswegen beim Fotografen beides gemacht und mich schlussendlich für schwarz-weiss entschieden...

gruesse, die niere

DoktorW
31.03.2005, 16:50
Wie hast Du das umgesetzt? Hast Du alle Daten gelöscht?

Und kannste mir nen Fotografen empfehlen :-D

Die Niere
31.03.2005, 17:10
Wie hast Du das umgesetzt? Hast Du alle Daten gelöscht?

Und kannste mir nen Fotografen empfehlen :-D
Ich hatte das damals alles per html umgesetzt und mich noch nicht so mit pdf beschäftigt (war halt ne Website, bei der links die Auswahl der einzelnen Punkte lag und diese dann einfach im Mainframe dargestellt wurden - Zeugnisse und so wollte ich damals dann noch einscannen - war übrgiens auch passwortgeschützt)...so wie es aussah, würde ich es heute nicht mehr machen. Auf meiner HDD liegt es nicht mehr...ggf. auf irgendeiner CD, aber wie gesagt...heutzutage kein vorzeigbares Beispiel mehr.

In Kiel gibt es eine berühmte Fotografin, zu der die meisten Leute für ihre Bewerbungsfotos hingehen...die ist mir aber zu experimentell (schneidet Köpfe extra ab...alles ein wenig schief...durchgeknallte Hintergründe...fragt mich welchem Fuss man auf dem Bett steigt usw.) und meine hab ich damals bei einem Fotografen in der Nähe von Freiburg gemacht...also beide Adressen sind wohl definitiv zu weit für dich entfernt...sorry.

gruesse, die niere

DoktorW
31.03.2005, 17:12
In Kiel gibt es eine berühmte Fotografin, zu der die meisten Leute für ihre Bewerbungsfotos hingehen...die ist mir aber zu experimentell (schneidet Köpfe extra ab...alles ein wenig schief...durchgeknallte Hintergründe...fragt mich welchem Fuss man auf dem Bett steigt usw.) und meine hab ich damals bei einem Fotografen in der Nähe von Freiburg gemacht...also beide Adressen sind wohl definitiv zu weit für dich entfernt...sorry.

gruesse, die niere


die eine ja nicht ;-)

aber wenn die etwas strange ist, dann suche ich selbst....

Morgagni
31.03.2005, 17:16
Ich würde die elektronische Ergänzung auch davon abhängig machen, wer über deine Bewerbung entscheidet. Wenn es der 64-jährige Prof. ist, der auf seinen Ruhestand wartet und sich die letzten 10 Jahre erfolgreich gegen neue Medien gewehrt hat, ist es eher besser, sich komplett per Papier zu bewerben. Wenn jener Prof. aber Personalentscheidungen seinem jungen dynamischen ersten OA Mitte vierzig überläßt, dann ist es sicherlich von Vorteil.
:-meinung
EDIT: Foto: Meine Fotografin hat eine Serie mit fünf Bildern gemacht, vier hab ich in Farbe, eins in s/w. Auf einem hatte ich Augen zu :-oopss, mußte ich auch nicht bezahlen. Von einem Farbbild habe ich mir dann die endgültigen Abzüge machen lassen. Die restlichen vier verteile ich gerade in der Familie, die sich irre über ein aktuelles Bild freut.

Die Niere
31.03.2005, 18:39
die eine ja nicht ;-)

aber wenn die etwas strange ist, dann suche ich selbst....Ah...besucht du deine kleinen Grafikmouse :-))

Also lass dir da von mir nix einreden...es gibt hunderte Stundenten in Kiel, die auf sie schwören und ihre Bilder total toll und besonders finden...wenn Du interessiert bist, such ich dir die Adresse gerne raus...

gruesse, die niere

DoktorW
31.03.2005, 18:44
ja, such bitte mal raus. Will ich mir zumindest mal anschauen!

danke

DoktorW
29.05.2005, 11:44
die Bilder sind gemacht... jetzt fehlt nur noch die Entscheidung "hochkant" oder "quer"


Man, das ist alles echt nicht so einfach!!! :-((