PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notfallmedi-Zusatzkurs.



Seiten : [1] 2

Mirona
19.05.2005, 19:13
Habt ihr eine Ahnung, wo man einen zusätzlichen Notfallmedikurs machen kann? Fühle mich nach dem Uni-Notfallmedikurs einfach nicht fit. Und würde das mal gerne irgendwo richtig lernen, bis ich es auch im Tiefschlaf kann. :-oopss Damit meine ich jetzt net Herz-Lungenmassage, sondern eher wieviel Adrenalin man wie oft in welcher Mischung aufzieht und gibt......und so etwas .

Grüßle, Mirona

Evil
19.05.2005, 19:19
Frag doch einfach mal bei der Feuerwehr oder einer Hilfsorganisation, ob Du ein Megacode-Training mitmachen kannst... evtl kostet das aber was..

Mirona
19.05.2005, 19:56
Was genau ist ein Megacode Training?

Evil
19.05.2005, 20:29
Da üben die Rettungsassistenten und Sanitäter die Reanimation an Puppen, aber ganz konkret als Fallbeispiel, mit Medikamenten und allem. Ich hab da mal den Notarzt simulieren dürfen, obwohl ich da nicht wirklich Ahnung hab.. war sehr lehrreich (jetzt weiß ich, wieviel Adrenalin man NICHT geben darf :-)) ).

nduester
20.05.2005, 00:17
Mega-Code ist einfach das Training des ACLS-Algorithmus´

schau mal unter http://www.johanniter.de/mmo/pub/160226-WEB.pdf


Solche Trainings sind Bestandteil der Rettungssanitäter / Rettungsassistentenausbildung und wird auch in jährlichen oder halbjährlichen Überprüfungen von den Rettungsdienstanbietern angeboten. Da kannst Du tatsächlich einfach mal bei der nächsten Hilfsorganisation nachfragen, ob Du so ein MegaCode mitmachen kannst. Ansonsten gibt es noch die Rettungsdienstschulen, von denen bieten einige auch diese Kurzseminare an (2 Tage / 16 Stunden meist) oder aber (wird aber teuer und lang) die Qualifikation für Notärzte, siehe z.B. http://www.rettungsschule.de/seiten/kurse_o/x_arzt2a.html

An einigen Unis gibt es auch die studentischen Arbeitskreise Notfallmedizin - hier sind es oft ehemalige Rettungsdienstzivis, welche in ihrem Medizinstudium ihren Kommilitonen ein wenig Praxis mit auf den Weg geben möchten.

Gruß, Nils

DoktorW
20.05.2005, 08:08
An einigen Unis gibt es auch die studentischen Arbeitskreise Notfallmedizin - hier sind es oft ehemalige Rettungsdienstzivis, welche in ihrem Medizinstudium ihren Kommilitonen ein wenig Praxis mit auf den Weg geben möchten.



die machen doch meist nichts anderes als den EH Kurs anbieten, den man fürs gleiche Geld auch bei einer Hilfsorganisation machen kann...

nduester
20.05.2005, 23:06
"middle of germany" = GÖ?

DoktorW
20.05.2005, 23:48
nee, HEF ;-)

nduester
20.05.2005, 23:50
ach so... ich habe jetzt von der geog. Mitte (Kassel) die nächste Uni mit MED gesucht...

DoktorW
20.05.2005, 23:56
das Klinikum Hersfeld ist ein akad. Lehrkrankenhaus der Uni Gießen

Stiles
22.05.2005, 13:19
entfernt

nduester
22.05.2005, 15:57
Da ich keine persönlichen Erfahrungen damit habe, habe ich mir einen Kommentar dazu verkniffen. Ich kenne nur die Berichte aus der Zeitschrift "Rettungsdienst" - die werden allerdins von den "Aktiven" dieser AGs verfasst - sind also nicht zwangsläufig objektiv...

nduester
26.05.2005, 21:13
die machen doch meist nichts anderes als den EH Kurs anbieten, den man fürs gleiche Geld auch bei einer Hilfsorganisation machen kann...
huhu, schau mal hier: http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=20627

Gruß, Nils

McBeal
27.05.2005, 00:22
Wie ist das eigentlich, hat man nach neuer AO noch Notfallmedizin? Bei uns könnte das frühestens im 8. Semester kommen, bis zum 7. einschließlich habe ich den Plan hier liegen. Fänd ich jetzt nicht so klasse, wenn es das Fach gar nicht mehr gäbe...

Viele Grüße,
Ally

Felix@112
27.05.2005, 07:10
Wie ist das eigentlich, hat man nach neuer AO noch Notfallmedizin? Bei uns könnte das frühestens im 8. Semester kommen, bis zum 7. einschließlich habe ich den Plan hier liegen. Fänd ich jetzt nicht so klasse, wenn es das Fach gar nicht mehr gäbe...

Viele Grüße,
Ally


Ja, hast du! Wird im Rahmen des Querschnittbereiches Anästhesie gelehrt....
Bei uns hat sich das lediglich ins 2. klinische Jahr verschoben!

Gruß
Felix

McBeal
27.05.2005, 07:39
Vielen Dank! Dann bin ich ja beruhigt...

Viele Grüße,
Ally

Sebastian1
27.05.2005, 08:42
Wobei das nicht unbedingt im Querschnittsfach landen muss. Hier gabs im 6. Semester den Kurs, von dem McBeal grade geschrieben hat, im 7. Semester Anästhesie als stand-alone-Fach und im 8. Semester dann Notfallmedizin.

(Das mit Anästhesie kann aber auch mal wieder so eine "ihr seid Übergangskohorte und bei euch ist das alles anders als es hinterher oder vorher ist"-Regelung sein...vielleicht ists bei dir ja tatsächlich querschnittsintegriert, McBeal)

DoktorW
27.05.2005, 10:33
huhu, schau mal hier: http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=20627

Gruß, Nils
es geschehen noch Zeichen und Wunder :-))

bei mir war der komplette Notfallkurs ein Drama hoch 10! Ich sag nur intrakardiale Adrenalininjektionen beim Stillstand und 5:1 reanimieren......

test
27.05.2005, 11:37
Der Querschnittsbereich Notfallmedizin ist eigentlich ein eigener LEistungsnachweis neben dem Leistungsnachweis Anästhesiologie. Bei uns kommt NOtfallmedizin je nach Alphabethshälfte auch erst im 4. oder 5. klinischen Semester. :-nix

nduester
28.05.2005, 02:58
es geschehen noch Zeichen und Wunder :-))

bei mir war der komplette Notfallkurs ein Drama hoch 10! Ich sag nur intrakardiale Adrenalininjektionen beim Stillstand und 5:1 reanimieren......
Da hat wohl jemand eine vorabendliche Krankenhausserie geschaut statt die gültigen Leitlinien zu sichten ;-)