PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studiengebühren für Langzeitstudenten



Loewenzahn
18.06.2005, 13:47
Ich studiere schon etwas länger, sprich bin schon mehreren Semestern außerhalb der Regelstudienzeit. :-blush

Daher zahle ich auch seit mehreren Semester Studiengebühren, habe mich bis jetzt auch nicht beklagt.
Irgend wie ging es auch bis jetzt mit einem Studentenjob parallel zum Studium ganz gut.
Nun möchte ich an diesem Semester das zweite Examen schreiben und daher ist jetzt bei mir mehr das lernen und weniger das Joben, angesagt; deshalb hatte ich vor die Universität zu bitten mir die Studiengebühren ausnahmsweise mal zu erlassen.

Kennt ihr jemand der in einer ähnlichen Situation ist.
Läßt die Uni da mit sich reden.

Ich wäre für jede Antwort sehr dankbar. :-)

Bengi
18.06.2005, 14:54
Würdest Du es nicht unfair finden, wenn Du keine Gebühren zahlen müsstest und andere Dich mittragen müssten???

Loewenzahn
18.06.2005, 15:50
Würdest Du es nicht unfair finden, wenn Du keine Gebühren zahlen müsstest und andere Dich mittragen müssten???

Ich weiß es nicht, wenn Du mit den Anderen meinst, die mich mittragen müssten wenn ich die Studiengebühren nur für eine Semester nicht bezahlen würde?

Jedenfalls wäre ich ja bereit nach dem Studiumende sofort diesen Betrag an der universtität zu bezahlen :-stud

Es geht nur darum das ich momentan, in diesem Semester einen finanziellen Engpass habe, in dem es mir nunmal schwer fällt diesen Betrag aufzubringen.

Bengi
18.06.2005, 16:16
Wenn Du das natürlich zurückzahlst denke ich müsste man Dir auf jedenfall die Gebühren erlassen.

Abakus
19.06.2005, 19:22
Es gibt doch auch Hilfsfonds, z.B. vom Asta. Vielleicht wäre das was für Dich (muss man auch zurückzahlen). Oder auch die Studienendfinanzierung der Ärzte- und Apothekerbank.

Loewenzahn
02.07.2005, 01:27
Also, Ich weiss nicht ob es überhaupt jemanden interessiert?

,aber ich habe mit der Rechtsabteilung unserer Uni gesprochen und zu meiner Überraschung zeigten die Verständnis für meine Situation :-? , und haben mir die Studiengebühren für einen Semester erlassen.

Gruesse

abcd
02.07.2005, 14:48
Mich persönlich betrifft es nicht, aber ich finde gut, dass Du das hier postest. Es gibt bestimmt auch andere Studenten mit Deinem Problem.
Und dass es eine Verwaltung gibt, die darauf eingeht - Hut ab, hätte ich nicht gedacht.