PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erster Tag, erste Analyse



MEDI-LEARN
18.08.2005, 22:03
Erfahrungen des ersten Tages im Physikum Herbst 2005

Erstmals wurde in diesem Herbst das Examen gleichzeitig nach neuer und alter AO geschrieben.

Bereits im Vorfeld wurde vom IMPP angekündigt, dass die beiden Examina teilidentische Fragen beinhalten werden.

Neue Fragen
Im Rahmen der Examensauswertung konnten wir feststellen, dass 127 identische und 33 abweichenden Fragen gestellt wurden.

Wir haben die Fragen, welche nur nach neuer AO gestellt wurden, fächerweise zusammengefasst und in kurzen Worten der geprüfte Sachverhalt geschildert. (Siehe Beitrag: Neue Fragen).

Weiterhin wurden mehr klinische Sachverhalte als in der Vergangenheit geprüft. Eine Liste dieser klinischen Krankheitsbilder, die im Examen vorkamen findet sich hier (Siehe Beitrag: klinischen Bezüge).

Sehr leichter Erster Tag
Viele Studenten haben sich über ein sehr leichtes Examen gefreut. Auch unsere Auswerter konnten diesen Eindruck bestätigen.

Im Rahmen unserer statischen Auswertung konnten Studenten ihre Examensergebnisse eingeben. So konnten wir mehr als 300 Datensätzen von Studenten nach neuer AO und über 120 Datensätzen von Studenten nach alter AO anonym auswerten.

Auf Grundlage dieser Ergebnisse kann man davon ausgehen, dass die durchschnittlichen Leistungen der Studenten in diesem Examen am ersten Tag um etwa 5 Prozent höher liegen als in der Vergangenheit.

Konsequenzen für die Bestehensgrenze
Sollte der morgige Tag ebenfalls so leicht werden, würde trotz Übergangsregelung eine höhere Bestehensgrenze erwartet, da in den vergangenen Examina die Studenten durchschnittliche niedrigere Punktzahlen erreichen.

Steigt nun die durchschnittliche Punktzahl an, so hebt das auch die Bestehensgrenze. Dennoch werden auf Grund der Übergangsregelung deutlich weniger Studenten als in der Vergangenheit durchfallen.

Viel ERfolg MEDI-LEARN