PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klinik in Mainz



sdae
20.08.2005, 19:53
Kann ich mal so allgemein in die Runde der Mainzer Studenten fragen, wie eure Klinik so ist? Damit meine Organisation, Lehre, Praktika, Forschung, etc. Es würde mich mal Interessieren Informationen aus erster Hand zu bekommen.

Liob
29.08.2005, 10:13
ich weiß nicht, ob du hier Zahlreiche Antworten bekommen wirst. Ich habe den Eindruck, das kaum Mainzer Humanis hier vorbei schauen. Ich kann dir auch nicht helfen, da ich noch in der Vorklinik bin, aber versuchs doch mal hier: http://www.medizin-mainz.de/

Viel Glück.

el_c0yote
26.11.2005, 13:13
Hi

Weiß jemand vielleicht was die Mainzer im ersten klinischen Semester haben?

morgenbrise
09.12.2005, 01:01
hallo,
also....von den Vorlesungen abgesehen, die ja zum :-sleppy sind, gibt es folgende Praktika (oder Praktikas? Hmmm.... :-nix )

-Klinische Chemie: 5mal,was immer mit ne mündl. Testat anfängt.
-Pathologie: wird einfach mikroskopiert wie damals Histo.
-Biometrie: unbeschreiblich.
-Humangenetik: kann dir nichts zu sagen fängt erst nächste Woche an.

Dann hat man # U kurse:

-Hno
-Augenspiegelkurs
-Neuro-kurs
-Perkusion oder auch Klopfkurs

Dazu ein eine Hochbeliebte Pflicht-Vorlesung mit Klausur :-??? (Geschichte,Theorie und Ethik der Medizin).

Ich hoffe ich habe alles aufgezählt :-blush

Dann geh ich mal :-lesen :-lesen und nochmal :-lesen ,die fragen manchmal Sachen die man wirklich im 1.klin. noch nicht wissen kann aber muß??!!

Liebe Grüße aus Mainz

parthenope
23.12.2005, 14:31
Man kann auch ganz einfach auf die Webseite des Dekanates gehen. Da gibt es für die einzelnen Semester die jeweiligen Stundenpläne. Näheres zu den einzelnen Fächern gibt es dann (manchmal) bei den jeweiligen Kliniken.
Die Qualität der Veranstaltungen steigt und fällt wie immer mit demjenigen, der gerade vorträgt/das Praktikum leitet.
Die meisten Klausuren, insbesondere der Querschnittsfächer, besteht man, wenn man einfach in der Vorlesung zuhört, kein weiterer Aufwand erforderlich.
Ausnahmen sind Q4 und Q5, die Mikrobiologen und die Pathologen sind eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.