PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verwirrungsbescheid



Healix
02.04.2006, 01:36
Ja, ich hoffe mal, ich bin nicht der einzige, der den Bescheid ein wenig unklar fand. Muss man den Zettel unbedingt schicken oder kann man den gleich mitnehmen, wenn man sich immatrikuliert? Gilt die Frist sowohl für die Annahme des Platzes als auch für die Immatrikulation? Was will die Uni im Lebenslauf von mir wissen, was nicht? Was passiert, wenn ich innerhalb der Frist Unterlagen, wie z.B. die Bescheinigung der Krankenkasse oder den Kontoauszug, der die Überweisung bestätigt, nicht vorlegen kann? Fragen oder Fragen! Bitte um Hilfe :)