PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel verdient ihr wirklich?



Seiten : [1] 2 3

Pünktchen
26.08.2006, 15:33
Hi :-)

ich weiss übers Geld spricht man nicht, aber ich denke eine anonyme Umfrage ist gestattet.

Es ist egal, wie euer Netto-Gehalt aktuell zusammengesetzt ist, ob Schichtsystem oder noch mit langen vielen Nachtdiensten, ob BAT oder TVÖD oder Private Trägerschaft....was steht bei euch so unten auf dem Gehaltszettel....

Ich bitte nur die zur Abstimmung, die auch wirklich schon Assistenzärzte sind und aktuell arbeiten!


Gruss
Pünktchen

Muriel
26.08.2006, 15:45
Meinst Du jetzt Grundgehalt oder das, was am Ende tatsächlich mit Diensten raus kommt?

Pünktchen
26.08.2006, 15:53
nicht das grundgehalt!!! nimm deinen gehaltzettel udn schau was netto ganz unten drauf steht und auf dein konto überwiesen wird...

Muriel
26.08.2006, 15:57
tja, das Problem ist, dass ich das letztendlich immer noch nicht wirklich abschätzen kann. Die ersten Dienste sind im Juni bezahlt worden, gleichzeitig aber ist aber die vorher brutto überwiesene Poolumlage versteuert worden, im nächsten Monat dann der Streik, jetzt die nächste Poolumlage... geht hier alles etwas durcheinander und da selbst mein Papa, der mehr als genug mit Steuererklärungen und Gehaltsabrechnungen zu tun hat, meine nicht versteht, kann ich es nicht richtig ausrechnen. Das höchste, was ich tatsächlich mal hatte, waren jedenfalls etwas über 1800€ (TVÖD), im Vergleich zu den BAT-Kollegen netto ca 600€ weniger :-???

funny
26.08.2006, 16:12
dann hätten die ja 2400 netto gehabt. Als Assistenzärtze???????

Muriel
26.08.2006, 16:15
zu Zeiten mit großer Dienstauslastung ja, und sie bekommen auch noch ein 13. Monatsgehalt, zumindest in diesem Jahr noch, ab nächstem auch nicht mehr, und mit dem TVÄ verlieren sie jetzt auch ne ganze Menge

dödl
26.08.2006, 19:07
Also ich komme mit 2 Diensten im Monat im ersten Ausbildungsjahr auf ca. 1700 EUR (genau 1698,73 EUR). Ohne Dienste 1628 EUR, plus meistens 1 Sonntagsdienst und einer unter der Woche (zusammen ca. 70 EUR).
Gruss Dödl
PS: Ich arbeite in der Kardiologie an der Uni

sklave-in-weiss
26.08.2006, 20:43
ich arbeite in de inneren Klinik der Uni Leipzig, Vollzeit für pauschal 1.212 Euro. Zulagen oder Zuschläge gibts nicht, dafür zich Dienste. Den Pool nimmt der Chef allein und teilt ihn nicht auf.

Muriel
26.08.2006, 20:46
Wie üblich sind eigentlich Poolumlagen? Ist es eher die Ausnahme, sie zu bekommen oder sie nicht zu bekommen? Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen, habe durch Poolumlagen und Gutachtengeld (das hier auch aufgeteilt wird) schon 1500€ brutto extra bekommen :-top

Zoidberg
26.08.2006, 20:46
das ist ja verarsche pur :-keks

test
26.08.2006, 21:34
Wie üblich sind eigentlich Poolumlagen? Ist es eher die Ausnahme, sie zu bekommen oder sie nicht zu bekommen? Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen, habe durch Poolumlagen und Gutachtengeld (das hier auch aufgeteilt wird) schon 1500€ brutto extra bekommen :-top

Über welchen Zeitraum di ePoolumlagen und Gutachtengeld denn?Ich fände es generell gut, wenn die, die ihr Gehalt posten, dazu schreiben, in welchem Jahr sie sind.

Hez
27.08.2006, 14:05
Mein Freund glaubt mir immer nicht, dass ich als Ärztin mal NICHT reich werde. Ich denke, ich zeige ihm mal diese Beiträge. Da ist er als Informatiker jetzt nach 1 Jahr Berufserfahrung schon besser dran. :-kotz

Muriel
27.08.2006, 14:20
Also, ich bin im ersten Jahr. Netto Grundgehalt sind 1665€ (auf Basis 38,5h im TVÖD). Da wir Schichtsystem haben, wobei Nacht- und Spätdienst wie der Tagdienst mit 100% bezahlt werden und nur der Nachtdienst, ich meine, 1h mehr offiziell hat, kommt extra Geld nur durch WE-Dienste bzw. Feiertage rein. Da sind wir bei 60%, die bezahlt werden.
Der neue TVÄ sieht anstatt 3060€ Grundgehalt brutto 3400€ vor, das jedoch auf Basis von 40h (beides erstes Jahr), was unwesentlich mehr ist im Verhältnis, wodurch 11 freie Tage für mich im Jahr, die ich als Freizeitausgleich jetzt noch habe, wegfallen. Wie die Dienste dort bezahlt werden, kann ich noch nicht sagen.
Zur Poolumlage: Ich habe im Januar angefangen zu arbeiten. Die erste Poolumlage von 600€ brutto habe ich irgendwann Anfang/Mitte Mai bekommen (bis dahin wusste ich nicht mal, dass es so was gibt, die Überraschung war nicht schlecht :-) ), zwei Wochen später gab es gut 330€ brutto Gutachtengeld (bis dahin hatte ich kein einziges Gutachten gemacht), vor zwei Wochen etwa noch mal eine Poolumlage von 600€ brutto. In welcher Regelmäßigkeit das alles bezahlt wird, weiß ich nicht, aber bisher ist das ein ziemlich guter Schnitt, wie ich finde, erst Recht, wenn man bedenkt, dass es keine Pflicht für unsern Chef ist.

Evil
27.08.2006, 15:46
Als Poolanteil habe ich von meinem Chef grandiose 80Eur im Monat bekommen... noch Fragen??

Achja, und mit Diensten haben ich mein Grundgehalt auch schon beinahe verdoppeln können... netto!

Stefy
28.08.2006, 14:17
Hallo!

Ok, ich arbeite nur in einer ínternistischen Praxis als Assistenzärztin, habe also keine Dienste (wobei, mein Kind zuhause bescheert mit dann eben nachts die "internen " Dienste ;-) ) und wegen ebendiesem Kind arbeite ich nur in Teilzeit...und bei mir kommt Netto monatlich aufs Konto: 780,31 Euro....
Das nenne ich mal frustrierend....
Aber so ist das Leben...

LG Stef

funny
28.08.2006, 14:36
@stefy

aber der Respekt als arbeitende Mutter wird dir doch hoffentlich entgegengebracht...auch wenn man sich davon nichts kaufen kann. Irgendwann kannst du ja wieder voll arbeiten. Eventuell macht der Gedanke, dass es nur vorübergehend ist den Gedanken erträglciheer :-nix

Dr. Pschy
28.08.2006, 14:56
Vor allem, wie viel ist Teilzeit? Also h/Woche?

Stefy
28.08.2006, 15:24
Teilzeit bei mir heisst: 19,25 Stunden pro Woche :-winky

LG Stefy

Christoph_A
28.08.2006, 15:41
Ich hatte echt Glück mit meinem Job, sitz da auf ner kleinen Insel der Seeligen. Verdien mit 4-5 Diensten, davon 1-2 am Wochenende aktuell so zwischen 2300 und 2500 Euro netto im Monat. Ab Oktober haben wir dann Schichtdienst, soll sich angeblich nicht negativ aufs gehalt auswirken, aber das glaub ich erst,wenn ich meinen ersten Gehaltsscheck in der Hand halte.

Dr. Pschy
28.08.2006, 16:01
Fuer nichtmal 20 Stunden/Woche finde ich 780 Euro aber durchaus akzeptabel!