PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflegepraktikum während Vorklinik



demoralisierend
13.10.2006, 13:55
Hallo ihr Lieben!
Fange nun zum WS 2006/2007 mit Medizin an und habe mein Pflegepraktikum aus Zeitgründen noch nicht ableisten können. Ich hatte mir vorgenommen, es "gesplittet" in den Semesterferien zu machen, habe aber nach näheren Infos zum Verlauf des 1. Semester festgestellt, dass z.b. das Chemie-Praktikum + Klausur in der ersten vorlesungsfreien Zeit anstehen.

Nun die Frage an euch: Ist das ein Einzelfall oder sieht es im Physikum immer so aus, dass man die "Ferien" kaum nutzen kann um sein PP unterzukriegen bzw. evtl. noch ein Semester extra dafür dranhängen muss bevor man zum Physikum zugelassen wird?
Wie habt ihr das gemeistert? Was würdet ihr empfehlen?

Danke euch im Vorraus für alle hilfreichen Threads!

Gruß, demo

Healix
14.10.2006, 19:33
Bei mir sah / sieht es genauso aus, nach dem Abitur direkt in den Zivildienst und danach glücklicherweise direkt ins Studium, Zivildienst aber nicht im Krankenhaus - zu Studienbeginn noch nicht einen Tag Pflegepraktikum.
Der ganze Chemiekram findet zwar in den Semesterferien statt, ist aber spätestens nach einem Monat abgehakt, und von anderen Veranstaltungen, die in den Semesterferien stattfinden, habe ich persönlich noch nichts gehört.
Ich hatte jetzt nach Chemie auch überlegt, ob ich noch die ersten 30 Tage mache oder nicht, aber nachdem einfach fast alle aus dem Semester nach Hause / in den Urlaub gefahren sind und fast keiner mehr da war, hab ich es schon aus purer Langeweile gemacht. Hab jetzt meine ersten 30 Tage abgeleistet, Bescheinigung müsste bald per Post kommen.
Ergo - es sollte kein Problem sein. Kann übrigens die Herz-Thorax-Gefäßchirurgie der Unikliniken empfehlen, aber nicht mir meinen Platz wegnehmen, muss auch noch 60 Tage machen ;D

Stephan_Mainz
15.10.2006, 22:07
Hi,

das sollte eigentlich kein Problem sein mit dem Praktikum in den Ferien... Nach der Chemie Klausur waren bei mir letztes Ostern noch ziemlich genau 30Tage Zeit! Mir war das allerdings zu stressig (so ganz ohne Ferien)! Deswegen hab ich mir jetzt halt die Sommerferien komplett versaut... Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt: Am Anfang isses ja schon noch interessant!!! Aber nach spätestens einem Monat geht es bzw. ging es mir einfach nurnoch auf die Nerven!
Aber zurück zu dem Zeitproblem: Wenn ich 3 Monate machen müsste würde ich zwischen 2. und 3. zwei monate machen und zwischen 3. und 4. noch einen!
Zum Glück wurd mir aber ein Monat durch den Zivi erspart!

Ach und noch ein Tipp: Damit es nich so schnell langweilig wird... wechselt die Station nach nem Monat!!

Viele Grüße und viel Spass beim Studieren

Stephan