PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studienbeginn SoSe - Erfahrungsberichte gesucht



Perfektionistin
27.10.2006, 12:55
Hallo!

Ich werde mich für das SoSe für Medizin bewerben und würde gern einmal von euch hören, welche Erfahrungen ihr an der Uni in Mainz gemacht habt!? Ist es von Nachteil zum SoSe zu beginnen oder bietet Mainz die selben Bedingungen zum SoSe wie zum WiSe?

Vielen Dank schonmal!

Healix
28.10.2006, 15:23
Hab auch zum Sommersemester angefangen, im April 06 jetzt. Vorteile / Nachteile sind relativ bescheiden, es ist eben genau das gleiche Studium, nur die Veranstaltungen sind ein wenig anders gelegt:
Beginn SS:
1. Vorbereitende Präpkurs-Vorlesung (jeden Tag um 8 aufstehen)
2. Ana-Begleitvorlesung, Präpkurs, Biochemie-Seminar/Praktikum, vorbereitende Histo-Vorlesung
3. Histokurs, Physiopraktikum

Beginn WS:
1. Vorbereitende Histovorlesung - nur einmal die Woche um 8, d.h. lockeres 1. Semester
2. vorbereitende Ana, Biochemie, Histokurs
3. Präpkurs und Physio, laut Erfahrungsberichten hier doch anstrengend, da Physio in Mainz einigen Anspruch hat weil ein Niveau gehalten werden soll

Insofern hast du im WS zwar ein schöneres erstes Semester, dafür ein stressiges drittes. Ich persönlich finds so schön wie ich es habe, Biochemie ist hier wirklich keine Hürde und damit ist mehr Zeit für den doch aufwändigen Präpkurs.

*nono*
05.04.2007, 12:28
hallo,
ich hab im ss 06 in mz angefangen. da man entweder im ss oder ws angefangen hat, kann man das ja nciht direkt vergleichen, aber ich bin eigentlcih total zufrieden damit. so hast du im ersten semester anatomie, und im zweiten kannst du schon präppen. mit den voraussetzungen, dass du anatomie schon beherrscht, machst du dich dann an physio. im dritten hast du dann nur histo und physio. wenn du allerdings im ws anfängst, muss du dich mit physio und ana im dritten beschäftigen.
also, ich kann nur empfehlen, im ss anzufangen..
schönen gruß