PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Resp. Arr.



Katecholamin
29.11.2007, 13:03
Hi!

Hat jemand zufällig eine gute Quelle, die Infos über eine respirat. Arr. hergibt?
Ich hab mehrere Möglichkeiten im Kopf, wodruch sie auftritt, aber die erklären mir zB alle nicht, warum diese Arr-Form meistens im Alter verschwindet.

Danke:)

Fino
29.11.2007, 13:33
Ich will Dir ja nicht zu nahe treten, aber ich finde es ausgesprochen nervig, wenn Leute so unverstaendliche Threadtitel benutzen und kein einziges Mal im Text wirklich klar wird, wovon sie denn nun reden.

Katecholamin
29.11.2007, 14:19
:-sleppy Sorry, aber das ist ein Medizinforum.

Ich kacke dich auch nicht an, wenn du etc. schreibst oder usw. anstatt alles auszuschreiben. Also sollte man hier gewisse Kürzel schon irgendwie verwenden können, die eigentl.(sorry, eigentlich) geläufig sind.

Wofür könnte resp./respirat. stehen außer für respiratorisch?
Wofür könnte Arr. stehen außer für Arrhythmie?
Was könnte also respirat. Arr. ergeben außer respiratorische Arrhythmie? :-nix

Weiß denn jemand etwas dazu? :)

Feuerblick
29.11.2007, 14:37
@Katecholamin: Ja, ein MedizinerFORUM, keine Krankenakte. Wer eine Frage stellt sollte doch soviel Höflichkeit besitzen und die Worte ausformulieren und nicht mit irgendwelchen Abkürzungen um sich werfen. Oder fragst du deinen Chef auch wörtlich, ob er "den Pat. auf Zi.5 mal auskult. kann wg. V.a. resp. Arr."????

So, und nun zurück zum Thema...

Katecholamin
29.11.2007, 15:22
Nein, es gibt einen Unterschied zwischen Schriftsprache und verbaler Konversation zwischen mir und meinem Chef.
Oh Mann, worüber man sich so aufregen kann...

Feuerblick
29.11.2007, 15:41
Hmm, vielleicht solltest du mal deinen aggressiven Tonfall überdenken? Das macht dein Auftreten hier nicht höflicher... :-nix Zumal Finos Einwurf durchaus freundlich formuliert war und auch ich mir keiner Unfreundlichkeit bewusst bin.

Evil
29.11.2007, 17:09
Intrathorakale Drucksteigerung bei Inspiration -> Bainbridge-Reflex

Bei älteren Menschen ist die Frequenzlabilität nicht mehr so groß.

Katecholamin
29.11.2007, 18:43
Bainbridge-Reflex bezieht sich ja auf das Blutvolumen, ändert sich das bei Inspiration so stark?
Also hat das Phänomen nicht direkt mit dem Diaphragma und irgendeinem Druck auf das Herz zu tun?

Zoidberg
29.11.2007, 19:04
dachte zuerst an respiratory arrest :-(

Sawyer
29.11.2007, 19:31
ich auch.. O_o. die abkür. sind total sinnl. verwen.

tonexxx
29.11.2007, 21:54
i. a. :-))

Katecholamin
29.11.2007, 22:19
Und über SOWAS regt sich dann natürlich keiner auf...tztztz

Warum ist Spam hier mehr wert als vielleicht unnötig gesetzte Abkürzungen!?

tonexxx
29.11.2007, 22:25
k. A. :-))

Vielleicht, weil das ein Forum ist, das man zu Lehr- und Unterhaltungszwecken besucht?

Und natürlich, weil hier nur ungerechte Menschen verkehren. :-angel

P. S.: Mit 0,35 Beiträgen pro Tag gelte ich wohl eher als untalentierter Spammer. ;-)

test
29.11.2007, 22:33
Ich dachte zuerst an respektable Arroganz. :-)) :-angel

test
29.11.2007, 22:40
Um auch was zum Thema beizutragen: soweit ich weiß, kommt es zur Änderung des Vagotonus bei Ex- und Inspiration über den Nucleus accumbens. Sprich bei Inspiration sinkt der Vagotonus und bei Exspiration steigt er. ;-) :-lesen