PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Homöopathisches Impfen?



Inelein
16.12.2007, 02:31
Öhm also was haltet ihr denn davon?
Ich hab davon noch nie was gehört, und grade lese ich in nem Katzenforum, dass man seine Katzen auch "homöopathisch" impfen lassen kann, als Alternative zur konventionellen Impfung. Hab dann gegoogelt und gesehen, dass man das auch bei Menschen macht?
Also das kann doch nicht seriös sein, oder? Ich steig bei den Erklärungen da zwar nicht ganz durch, aber das hört sich für mich nach Humbug an :-meinung .
Was sagt ihr dazu? Únd wie soll denn das überhaupt wirken, hab irgendwas von "Nosoden" oder so gelesen? Kennt sich jemand aus?

lg ine

Pherenike
16.12.2007, 11:20
Nosoden sind homöopathische Zubereitungen, die aus Blut, Eiter, Krankheitserregern, Krebszellen.... bestehen-also in Hochpotenzen, sodass (rechnerisch) eigentlich nichts mehr darin vorhanden ist. Zum Teil werden die auch individuell aus eigenem Körpermaterial hergestellt.

Das Prinzip ist die "normale" Homöopathie und hat mit Impfen nichts zu tun.

milz
16.12.2007, 11:53
Humbug

Fersenbein
16.12.2007, 17:45
Humbug

:-meinung