PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PJ CHIRURGIE NY (ELMHURST)



Acira
24.08.2008, 12:52
hallo,

bin im dezember 2008 in der chirurgie am mssm-lehrkrankenhaus elmhurst angenommen worden. hat jemand von euch darüber was gehört oder war da oder wird da sein?

mich würde interessieren wie da die arbeitszeiten so sind und ob man auch zeit hat was von ny zu sehen ;-)

freu mich über jede info.

lg

marry276
24.08.2008, 15:29
Hallo,

war im letzten Sommer 4 Wochen in Elmhurst und 4 Wochen am MSSM in Manhattan.
Welche Chirurgie machst Du denn in Elmhurst? Ich habe General Surgery gemacht. Chirurgie ist halt allgemein in den USA (im angelsächsischen Raum) sehr though.
Ich habe in Harlem gewohnt, so dass ich morgens um kurz vor 5 aufgestanden bin, dann zum MSSM gefahren und von dort mit dem Shuttle-Bus nach Queens. Arbeit fing dann um 6.30 an mit Pre-Rounds, zu denen man seine Patienten incl. Verlauf kurz vorstellen musste (d.h. man musste sich vorher schon ein Bild gemacht haben, wie es ihnen ging). Anschließend war je nach Wochentag entweder OP oder Clinics (verschiedene Ambulanzen). Im OP war immer ein Student mit dabei, in der Clinic sah man auch selbst Patienten allein, die man dann dem zuständigen Attending vorstellen musste. Kannst Du Spanisch? Dann hast Du dort sehr, sehr gute Karten, ansonsten gibts aber auch Übersetzer ;-)
Zweimal in der Woche war Attending-Round mit Bedside-Teaching, wo die Studenten ihre Patienten bis ins kleinste Detail vorgestellt haben und auch ausgefragt wurden. Dies war aber sehr lehrreich!!
Unterricht gab es mehrmals pro Woche, der Chef legt da sehr viel Wert drauf. Abends war offiziell glaub ich um 16 oder 17 uhr Schluss, man musste aber auch mal länger bleiben, konnte aber auch mal früher gehen, das kommt auf den Chief-Resident (ältester Assistent) an.
Studenten haben auch Dienste mitgemacht, dass war eigentlich das Coolste von allem, dort habe ich sehr, sehr viele krasse Sachen gesehen und erlebt. Also versuch auf alle Fälle auhc Dienste zu machen. Am nächsten TAg konnte man dann gehen, so dass man diesen TAg zumindst noch für NY nutzen konnte. Ansonsten blieben die Wochenenden oder die Abende. Ich denke schon, dass man viel von NY sehen kann, wenn man möchte, es ist dann natürlich auch eine sehr anstrengende Zeit, die sich aber total gelohnt hat, würde es immer wieder machen!!
Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mir auch gerne eine PN schreiben.

Viele Grüße
Marry