PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PJ am ehemaligen Lehrkrankenhaus?



Inselaeffin
06.11.2008, 17:57
Hey,

hab ne Frage, komme nächsten Sommer ins PJ.

Hatte eigentlich vor, in meiner Heimatstadt Remscheid das PJ zu machen, es war nämlich bis genau diesen Sommer Lehrkrankenhaus der Ruhr-Uni Bochum.

Dummerweise haben die jetzt unsere Lehrkrankenhäuser von 12 auf 5 runtergekürzt und Remscheid war dabei.

In der Approbationsordnung steht aber doch, dass man an jedem KH PJ machen kann, wenn es bestimmte Voraussetzungen erfüllt (Bettenanzahl, Ärzte,...)
Das tut Remscheid ja nach wie vor und trotz fehlendem Vertrag zwischen Uni und KH wäre der ärztliche Direktor bereit, PJler zu betreuen.

Was glaubt ihr? Wie stehen da die Chancen? Ist das überhaupt zulässig?

Miss
06.11.2008, 18:10
Ich würd da lieber das zuständige LPA fragen, und mir das am besten auch schriftlich bestätigen lassen.
Was wir glauben, hilft Dir dann im Zweifelsfall auch nicht weiter, wenn sich das LPA dann quer stellen würde und Dir auf einmal das PJ-Tertial nicht mehr anerkennen wollen würde....worst case.

:-meinung