PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Starke rechte/linke Szene in Jena?



DocMartin
30.05.2010, 20:03
Hi,

ich interessiere mich sehr für Jena als Studienort, deswegen würde ich gern ein paar Erfahrungsberichte über die Stadt allgemein und eine etwas speziellere Sache bei euch einholen. :-)

Ich hab aus meinem weiteren Bekanntenkreis gehört, dass es in Jena eine starke rechte/linke Szene bzw. starke Spannungen zwischen den beiden Gruppen geben soll. Könnt ihr das bestätigen? Ich habe drei Bekannte, die mir das berichtet haben, teilweise mussten sie sogar ihr Studium abbrechen, weils so krass war. (ebenfalls Medizin) Zufall?

Dann würde ich gern noch wissen, wies euch so in Jena gefällt. Einfach die Stadt, das Klima, Atmosphäre, sind die Menschen freundlich und hilfsbereit und natürlich auch noch ganz wichtig: Sind die Mädchen hübsch? :-))

Danke :-top

mimikry
30.05.2010, 20:57
Hi,

ich antworte dir aus einem recht neutralen Blickwinkel bzw. mit nun fast 6 Jahren "Jena-Erfahrung":

Im normalen Studi-Alltag und auch beim Feiern etc. ist mir nie etwas negatives aus dieser Richung aufgefallen. Man sieht in der Stadt natürlich regelmäßig Leute, die man intuitiv einer Szene zuordnen würde, aber das tangiert einen in der Regel nicht. Es gab in der Vergangenheit heftige Diskussionen und auch echt beeindruckende Aktionen, als es um das "Fest der Völker" ging, das die Rechten in Jena abhielten und auch immer wieder abhalten wollten. Da hat sich eigentlich auch ein großer Teil der Bevölkerung (kam mir zumindest so vor) beteiligt, Freunde und ich waren bei Gegenveranstaltungen auch dabei, dennoch alles stets friedlich. Es lässt sich sicher noch viel erzählen, von Studentenvereinigungen, Problemen von ausländischen Studierenden... dennoch denke ich nicht, dass Jena mit diesen Problemen aus dem Rahmen fällt.

Ich weiß nicht, was Deine Bekannten erlebt haben bzw. ob Du/sie jetzt politisch derart aktiv seid. Als problematisch habe ich Jena in dieser Hinsicht nie empfunden.

Zu Deinen anderen Fragen: wenn du eine überschaubare und studentenfreundliche Stadt suchst, in der man es für 6 Jahre aushalten kann, nur zu. Die Mädchen (soweit ich das als eins beurteilen darf) sind konkurrenzfähig, Partyspaß steigt wie überall hauptsächlich mit dem Alkoholpegel, das Studieren verläuft angenehm... Ne runde Sache alles in allem ;) Nur die Mieten könnten niedriger sein :-D