PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Facharzt Ernährungsmedizin?



-Julchen-
07.06.2011, 13:59
Hallo, es ist zwar bei mir noch eine Weile hin, bis ich mich für eine Richtung entscheiden muss, aber folgende Frage interessiert mich. Zur Zeit denke ich, dass ich den Facharzt in einem Innere Fach machen will, am liebsten Pneumologie oder Kardio. Jetzt wollte ich wissen, ob Ernährungsmedizin ein extra Facharzt ist, oder ob das ( so hab ich das beim googeln verstanden ;-)) eine Zusatzausbildung ist, die ich quasi zu meinem eigentlichen Facharzt (in meinem Fall eben Innere) machen kann?
Ich hoff, ihr könnt mir da weiterhelfen :-winky

Relaxometrie
07.06.2011, 14:15
Solche Fragen beantwortet man sich am besten, indem man bei der für das entsprechende Bundesland zuständigen Ärztekammer nachfragt. Bzgl. der Ernährungsmedizin kann ich für die Ärztekammer Nordrhein in NRW sagen, daß die Ernährungsmedizin kein eigener Facharzt ist (wird wohl deutschlandweit so sein), und noch nicht mal eine "Zusatzbezeichnung" ist. Hier (http://www.aekno.de/page.asp?pageID=6175) eine Liste der Zusatzweiterbildungen der oben genannten Ärztekammer.
Es gibt von der Bundesärztekammer ein Weiterbildungscurriculum Ernährungsmedizin, siehe hier. (http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=1.102.107) Das ist das "offiziellste", was ich von der Ärztekammerseite her zur ernährungsmedizinischen Ausbildung kenne.
Wenn man sich für das Thema Ernährung(-smedizin) interessiert, gibt es auch viele andere Weiterbildungsmöglichkeiten, die wahrscheinlich sehr gut sind, aber nicht von der Ärztekammer her organisiert sind.