PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3.Stex.......ahhhhhhhh



Seiten : [1] 2 3 4

Epsilon
20.10.2003, 16:04
Hallo allerseits...
hat hier eigentlich keiner mehr 3. Stex.??
Man hört nichts...
Vor den anderen Examen ist immer großes Gejammer und vor dem 3. ? Nichts..., absolut nichts....
Ich mein mir verschlägt es auch jedesmal die Sprache, wenn ich mein Wissen ( bzw. Nichtwissen ) mit der Zeit vegleiche, die mir noch bis zu 3. bleibt ( 18 Tage...)
Da könnt ich schon ein bißchen jammern.
Oder lassen die echt jeden bestehen? :-blush

Na mal sehen .
Viel Spaß noch allen.

Epsilon :-D

condorito
20.10.2003, 16:08
Doch,doch,gibt noch genug Leute,z.B. mich!
Laufe momentan bissi auf Autopilot,leider hab ich den Pegel vom 2. Stex lerntechnisch nich erreicht,wird wohl irgendwie werden...
hab übrigens am 5.11.

Epsilon
20.10.2003, 16:19
Wenn ich das ganze Zeug lese, denk ich immer:
Das haste doch schon mal gehört...aber die ganze Details runterbeten? Da bin ich meilenweit davon entfernt...und das in 4 Fächern!

condorito
20.10.2003, 16:27
Geht mir nich anders,irgendwie weiss mans,irgendwie abba dann doch nich:-)
was haste für fächer?

DerBlinde
20.10.2003, 16:52
Wenn ich mir mein 3. damals vor Augen halte... Ja, die lassen wirklich jeden bestehen! :-))
Sicher ist es gut, wenn man ein paar grundlegende Details "runterbeten" kann. Aber ich hatte damals den Eindruck und vertrete heute die Ansicht, daß es wichtiger ist, klinisches Verständnis zu zeigen und Lösungsstrategien zu entwickeln.
Wenn ein Prüfling mir eine falsche Antwort gibt, aber in der Lage ist, seinen Gedankengang darzulegen, ist das viel wert. Da kann man dann einhaken und unter Umständen gemeinsam die richtige Lösung entwickeln. So sieht die klinische Tätigkeit ebenfalls aus. Es ist nicht alles schwarz oder weiß. Meist muß man sich an die Lösung ja ebenfalls herantasten. Diese Fähigkeit sollte man im Examen zeigen.

Und noch etwas zur Beruhigung: Ich hatte nach meinem 3. das Gefühl, ein Allgemeinmedizinbuch abends zum Einschlafen 2 Wochen vorher hätte absolut ausgereicht ;-). Sogar für Anästhesie und Neuropäd... :-))

airmaria
20.10.2003, 17:04
Original geschrieben von DerBlinde
Und noch etwas zur Beruhigung: Ich hatte nach meinem 3. das Gefühl, ein Allgemeinmedizinbuch abends zum Einschlafen 2 Wochen vorher hätte absolut ausgereicht ;-). Sogar für Anästhesie und Neuropäd... :-))

2 Wochen reichen sogar definitiv für alle 4 Fächer... und selbst das war noch zuviel! ;-)

"Mary" airmaria

PS: ... und das Dritte ist ein Witz im Vergleich zum 2. Schriftlichen (zum Ersten), aber es zählt genau so (doppelt so) viel: bescheuert!

Älgen
20.10.2003, 17:42
Hej !

Wieso sind eigentlich Alle vor mir dran ? das ist hundsgemein, daß Ihr dann schon feiern (oder heulen ... ?!?) dürft, wenn ich immernoch gegen die Vergesslichkeit ankämpfe. Hat wenigstens jemand nach dem 10/11 ?!?

Ich meine den Grund hab' ich irgendwie kapiert & kann ich vermutlich sogar wiedergeben, den Kleinscheiß kann ich halt nicht & wenn ich mir dann die Mühe machem, mir das ins Hirn zu prügeln hab' ich's mit 100%-ger Sicherheit spätestens 2 Tage später wieder vergessen -dieses "Mensch-ach-ja,-da-war-doch-was-Gefühl" ist einfach nur zum Kotzen & die Tatsache, daß es wohl (hoffentlich !) das letzte Mal für 5 Jahre ist reißt die Motivation auch nicht grade hoch; & die ganzen Bekundungen von denen, die's schon hatten, daß es wirklich kaum zu versaubeuteln ist machen's auch nicht besser, denn warum dann eigentlich noch lernen ? Zum entspannt 3 Wochen das Leben genießen fehlt mir dann halt doch die nötige Coolness ...

Sorry, daß ich jetzt hier so rumgejault habe, es tat aber einfach gut, den Müll mal loszuwerden !

& Versprochen, der nächste Beitrag wird wieder Positiver !!

Ach & gibt's dann eigentlich auch ein Formum für die "Überlebenden" irgendwann - wäre doch nett, oder ?!?

Kolja

Epsilon
20.10.2003, 18:04
Schön es gibt Leidesngenossen!
Ich hab als 3. Pädiatrie und auf das 4. Fach darf ich noch warten...( 14 tage vorher )
Tut gut sich mal wieder auzuheulen! :-)

antonella
21.10.2003, 15:38
Hallo Leidensgenossen,

habe am 28.10. meine Prüfung Wahlfach Urologie und das 4. Fach ist Radiologie. Also eine gelungene Mischung. Der 28. war auch mein Wunschtermin. Länger kann ich einfach nicht mehr warten. In der Prüfung sind wir dank Uro nur zu zweit, so daß es relativ schnell gehen sollte. Habe trotzdem einen rießen Bammel, obwohl angeblich keiner mehr durchfällt. In den grundlegenden Sachen kann ich mich ganz gut durchwursteln. Aber wenn es um autoaggressive Erkrankungen, exotische Infektionen und ähnliches geht (also die Dinge, die man vor dem 2. noch beherrschte) sieht es jetzt schlecht aus. Habe sogar nochmal meine MC-CD herausgeholt (Bilder) hätte ich nie gedacht.

Also dann noch einmal zusammenreißen und auf in den Endspurt.

Älgen
21.10.2003, 16:07
Hej !

Irgendjemand hat mal was gesagt von 1,?? % Durchfallquote im Stex3 - Andere Panikmenschen behaupten was von 5 % (?!?), Tatsache ist, daß man durchfallen kannm, auch wenn's die meisten Prüfer nur ungern machen.

Die OÄ auf der Station, auf der ich wärend des Stuidums als KP gearbeitet habe hat doch tatsächlich mal einen solchen Fall gehabt, wo sie (zitat) "fragen konnten was sie wollten, der hat einfach wirklich garnix gewusst ! Der hat uns wirklich keine Chance gegeben, ihn bestehen zu lassen ..." So fertig habe ich die gute Frau vorher noch nie & nachher nie wieder gesehen ! Zitat eines anderen Profs zum Thema stex3: "es macht doch viel mehr Spaß gute Noten zu verteilen, oder glauben Sie, es macht Freude da jemanden durchfallen zu lassen ?"

Gehe also in meiner grenzenlosen Naivität davon aus, daß das irgendwie schon gehen wird (selbst bei meiner Vorbereitung ...), & so man das Pech hat & an einen Neuroti kommt, dann sind die ja immerhin zu viert ...

Wünsche allen viel Glück, Spaß & ERfolg & hoffentlich ist der Mist bald rum - ich mag nicht mehr !!!

Radio scheint übrigens beliebt zu sein als #4, ich hab' das auch & als 3. Anästhesie dann am 10/11 - muß noch jemand länger warten ? Wenn nein fände ich das irgendwie ungerecht !

Kolja

Paracelsus
21.10.2003, 22:41
Hi !

Ich habe erst am 27.11. meinen Termin, bin aber auch schon
ein wenig nervös. Okay, man hört immer wieder, daß im
dritten Examen eigentlich gar nicht durchsegeln kann.
Aber kann und will man sich darauf verlassen ? Ich denke,
man hat ja auch einen gewissen Anspruch an sich selbst,
möchte die Angelegenheit zu einem guten Abschluß bringen
und es nicht "mal gerade so eben mit Hängen und Würgen"
schaffen. Oder bin ich der Einzige, der so denkt ?

Naja, ich selbst bin gerade dabei, den HEROLD komplett
durchzuackern. Bin gerade auf Seite 598 und schaffe es vielleicht noch, das Buch bis zum Tag X durchzulesen. Auswendig lernen
kann und will ich nicht. Es geht nur darum, mir nochmal einen
Überblick zu verschaffen. Ich habe einfach oft in den Prüfungen
gemerkt, daß es ungemein hilft, wenn man etwas zumindest
mal GELESEN hat.

Nun, es wird schon schiefgehen... ;-)

Euch allen, die ebenfalls bald "dran" sind noch viel Glück !
Gruß Paracelsus

antonella
21.10.2003, 22:44
Hallo,
wie lange vorher habt ihr denn so erfahren, was ihr als 4.Fach habt? In Sachsen sind es 14 Tage. Viele scheinen es aber viel eher zu wissen.

condorito
21.10.2003, 22:59
Wir wissen das schon ne ganze Zeit lang.
Hab Anästhesie als 4., Wahlfach war Gyn.
Bei uns is angeblich bisher einer(!) durchgefallen, und der hat in der Prüfung wohl kein einziges Wort gesprochen...
Trotzdem krieg ich langsam auch bissi die Manschetten.

Epsilon
21.10.2003, 23:23
Ich hab auch den Herold durchgelesen...gebracht hat mir das glaube ich nicht viel.
Hat nur noch mehr zu dem Gefühl beigetragen, daß man schon alles mal gehört hat, aber es trotzdem nicht wirklich abrufbar ist.
Mein Innere Prüfer fragt z.B. wirklich alles...da findet sich schnell was, worüber man nicht sofort reden kann.
Ist auch ziemlicht unfair, daß die Handhabung des 4. Faches so unterschiedlich ist.

Epsilon

Älgen
22.10.2003, 00:18
Mmmh, das mit dem 4.Fach ist eigentlich recht einfach: Offiziell sind es eben die 14.Tage von LPA-Seite aus; daß da diverse Unis & vor allem Lehrkrankenhäuser (den die organisieren die Stexe selbst) hin & wieder & früher oder später "etwas undicht" sind is' dann wohl wieder die Geschichte mit der Deutschen Bürokratie ...

Das mit dem Durchlesen kann' ich dann auch irgendwie; solange ich die Bücher vor mir habe habe ich das irgendwie Alles schonmal gehört & frage mich eigentlich, warum ich mir's jetzt schon wieder antun soll, sobald ich aber aktiv was wiedergeben soll, wird's ziemlich finster - schön, daß es anderen auch so geht !

Was das mit dem Ehrgeiz angeht, muß ich mir glaube ich nach 6 Jahren nicht mehr beweisen, daß ich mir irgendwelche Tabellen & Klassifikationen in die Mütze hauen kann, nur würde ich trotzdem gerne irgendwie bestätigt bekommen, daß ich das mit der medizin dann hinbekomme, wenn ich da ab 01/12 also als Arzt arbeiten darf ....

Gute nacht & viel Spaß mit dem Herold allen Anderen auch ... ;-)

Kolja-

condorito
27.10.2003, 15:57
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
ICH HASSE DAS ALLES!
Wollt ich nur mal gesagt haben

Captain Cosmotic
27.10.2003, 16:41
Also ich mach mich da mal gar nicht verrückt. In sachen Prüfung & Examen sind wir alle doch inzwischen alte Hasen - vermutlich schaffe ich es, knappe 14 Tage für`s 3. zu lernen aber bei einer Durchfallquote von 0,2 % ist Panik doch wirklich fehl am Platze, oder?!

Also - durchatmen und auf in die Zielgerade!!

Gruss,
Der Captain (...der viel mehr Panik davor hat, dass ziwschen seinem Examen und dem ersten Arbeitstag nur 3 Werktage liegen *seufz*)

Älgen
27.10.2003, 17:06
genau das is ja das Elend, diese sinnlose zeittotschägerei - es soll jetzt dann endlich rum sein ! Ich mag nicht mehr !!!

Kolja

Epsilon
27.10.2003, 18:02
Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiillllllllllllllllllllllllllllf fffffffffeeeeeeeee!

Ich hab gadacht das 3. wird einigermaßen entspannt....
Von wegen.
Hab das Gefühl immer weniger zu wissen.
Tröste mich auch mit der geringen Durchfallerquote, aber irgendwas wollen die schon hören.
Mir fallen aber genug Sachen ein, über die ich fast nichts sagen kann.
Sch... :-((

condorito
27.10.2003, 18:05
*Siebmodus aus*...
*Siebmodus aus*...
*SIEBMODUS AUS*...
********,Schalter klemmt...