teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 9 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    13.147

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Bei uns wird der RTH für die klassischen Indikationen (schwerer Unfall oder abgelegener Einsatzort, hin und wieder Notarztzubringer). Kinder machen wir Bodengebundenen.

    Häufigste Grunde warum ich keinen RTH bekomme sind schlechte Sicht/Nacht oder wenn der in einer unserer geographischen Besonderheiten gebunden ist.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  2. #7
    wird mal nass und kalt...
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    XII
    Beiträge
    3.162
    Hier fliegt der RTH immer dann, wenn ein Notarzt gebraucht wird und kein bodengebundenes NEF zur Verfügung steht. Unabhängig vom Meldebild (natürlich unter der Vorraussetzung, dass eine Notarztindikation vorliegt). Sind natürlich überwiegend Einsätze in ländlichen Gebieten, die hier in Sachen Notarzt völlig unterversorgt sind aber ich hab auch schon diverse Einsätze mit RTH in der Stadt gehabt.

    Nicht alle Einsätze, zu denen der RTH fliegt, sind hochdramatisch. Und nicht alle Patienten müssen geflogen werden. Im Stadtgebiet und Umgebung wird immer bodengebunden transportiert. Da dient der RTH in der Regel primär als Notarztzubringer. Und auch viele der Patienten, die der RTH vom Land "mitbringt", sind nicht schwer verletzt/lebensbedrohlich erkrankt. Die können nur in der Regel nicht im Wald-und Wiesenkrankenhaus versorgt werden.

    Und man wird immer Situationen haben in denen der RTH (oder halt auch das bodengebundene NEF oder der RTW) bei einem Einsatz festhängt, der die entsprechenden Rettungsmittel nicht zwingend benötigt während anderswo Hilfe benötigt und nicht verfügbar ist. Das ist scheiße, lässt aber sich aber leider nicht komplett vermeiden.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  3. #8
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Mitglied seit
    11.09.2003
    Ort
    da wo die Sonne aufgeht
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    4.638
    In meinem Gebiet ist der Hubschrauber eher selten primär bei Kindernotfällen dabei und wenn doch sind die meisten der Kinder auch ITS-pflichtig. Transport mit Hubschrauber in unsere normale Nitfallambulanz ist die große Ausnahme.
    Was häufig vorkommt ist die Verlegung mit RTH aus kleineren Krankenhäusern. Scheint auch mit der fehlenden Verfügbarkeit bodengebundener Notärzte für Kinder Verlegungen über längere distanzen zu tun zu haben (sprich über den Landkreis hinaus). Wir fliegen als Neo Team auch nicht so selten, ab ca 1h Fahrzeit bevorzugen wir den Hubi oder eben nach Dringlichkeit.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.10.2018
    Beiträge
    2
    Kann ich so auch nicht unterschreiben. Bei uns wird primär nie ein RTH direkt mitalarmiert, außer es ist weit und breit kein NEF verfügbar (ländlicher Flächenkreis mit ca. 30min zum nächsten Maximalversorger, inkl. Kinderklinik).



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018