teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.11.2018
    Beiträge
    1


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Hallo Leute,
    ich stecke grade im Pflegepraktikum und bin (noch) maximal motiviert und möchte mich schonmal vorbereiten. Da das ganze natürlich auch eine gewisse Investition ist und ich auch nicht zu jeden Fach hundert verschiedene bücher haben möchte, möchte ich direkt das für mich richtige Buch kaufen. Ich bin von Thieme aber unentschlossen was die unterschieldichen Bücher angeht ...

    „Duale Reihe“ oder das „Lehrbuch“?
    Für die großen Fächer Anatomie, Biochemie und Physiologie und eventuell für das ein oder andere kleine Fach möchte ich mich umfangreich vorbereiten. Was findet ihr grundsätzlich besser? Die „Duale Reihe“ oder das „Lehrbuch“?
    Im Internet habe ich gehört die Abbildungen und Texte sollen in der DR besser sein oder ist die Duale Reihe genau die Texte und Abb aus dem Lehrbuch + Kurzlehrbuch? Und wenn ja warum ist die DR günstiger und hat auch weniger Seiten als das Lehrbuch?

    Für die restlichen Fächer (falls ich nicht schon genug zu tun habe): „Kurzlehrbuch“ oder „Endspurt Vorklinik“?

    Ich bin um jede Meinung dankbar. Wir sehen uns in weißen Kitteln .. ..oder auch nciht



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    27.10.2012
    Ort
    ...
    Beiträge
    1.153
    Kauf dir keine Bücher und bereite dich nicht auf irgendwas vor.
    "This sentence contains ten words, eighteen syllables, and sixty-four letters."
    - Wolfram|Alpha



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  3. #3

    Mitglied seit
    20.12.2016
    Semester:
    einstellig
    Beiträge
    165
    Bevor du jetzt diese Bücher kaufst, warte, bis du sie brauchst - und bis du sicher weißt, dass du sie brauchst.

    Die 80€, die so eine Duale Reihe kostet, würden schon wehtun, wenn sich dann herausstellt, dass an deiner Fakultät z.B. der Lippert das Anatomie-Standardwerk ist. An jeder Uni gibt es unterschiedliche "Pflichtlektüren", die teilweise als Religion ausgelegt werden. Das war bei uns z.B. der Welsch für Histologie. In Physio ist einer unserer Profs Co-Autor eines der bekanntesten Werke, da wäre also auch jedes andere Buch ziemlich sinnlos. Außerdem rotieren von besagten Büchern dann immer günstige gebrauchte Exemplare durch die Jahrgänge, sodass ein Neukauf nicht erforderlich ist.

    Was ich im Pflegepraktikum gemacht habe: Ich habe für 3€ einen gebrauchten Herold gekauft und das "Arzneimittel pocket" von meiner ersten Station geschenkt bekommen. Damit konnte ich auf meinen nachfolgenden Stationen (auch wenn es keine Innere mehr war, aber ein bisschen Innere findet man ja überall) immer ein bisschen Up to date bleiben über das Stationsgeschehen.


    Edit: Abgesehen davon kann so ein Anatomiebuch mit seinen fünfzig Beschriftungen pro Seite ziemlich entmutigend wirken, wenn man nicht gezwungen ist, sich das irgendwie reinzuziehen. Das kommt noch früh genug!



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    11. (PJ)
    Beiträge
    6.482
    1. So pauschal kann man das nicht sagen. In jedem Fach kann eine anderes Reihe besser sein. Außerdem unterscheiden sich die Geschmäcker stark.

    2. Du solltest dir jetzt ohnehin noch nichts kaufen. Ich kenne Leute, die bis auf einen Atlas überhaupt kein Buch gekauft haben, und trotzdem alles gut bestanden haben

    3. Wenn du trotzdem schon mal was lesen willst, kannst du dir ja ein Buch wie z.B. "Der menschliche Körper" von Kugler oder "Der Körper des Menschen" von Faller und Schünke kaufen - kostet nur €30 und gibt dir einen ersten Vorgeschmack auf das Studium, ohne dich abzuschrecken.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018