teaser bild
Seite 5058 von 5058 ErsteErste ... 4058455849585008504850545055505650575058
Ergebnis 25.286 bis 25.287 von 25287
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #25286
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    29.579
    Wollt grad sagen... Eifler Dialekt kann doch ganz nett klingen Aber gut... irgendwo in den hinteren Ecken einer Region wirds vermutlich bei jedem Dialekt grauslig.
    Ich finde übrigens heute noch schade, dass ich den hiesigen Dialekt nie gelernt habe. Würde ich gerne können, ist aber leider jetzt zu spät.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  2. #25287
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Mitglied seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    8.413
    Zitat Zitat von ninakatharina Beitrag anzeigen
    Da wir das Thema letztens hatten und gerade die neue (lesenswerte) Onkopedia-Leitlinie zur Eisenmangelanämie erschienen ist:

    "Es ist jedoch nicht nur der Eisengehalt, der über die Qualität eines Nahrungsmittels als Eisenlieferant entscheidet, sondern auch die Form, in der das Eisen vorliegt. So kommt das Eisen im Fleisch in 40-90% als zweiwertiges Häm-Eisen vor (...), das über einen eigenen Transporter wesentlich effektiver aufgenommen werden kann als das Non-Häm-Eisen der anderen Nahrungsmittel. Gemüse und Getreideprodukte enthalten ebenfalls reichlich Eisen, häufig sogar mehr als das Fleisch. Das „Gemüse-Eisen“ ist jedoch wesentlich schlechter bioverfügbar, weil es in dreiwertiger Form vorliegt und erst nach Reduktion zu Fe2+ resorbiert werden kann. Die Aufnahme des ionisierten Eisens wird zudem durch zahlreiche Nahrungsmittel, bzw. Substanzen beeinträchtigt. Dazu gehören Antacida, Tannine, Phytate (Anm.: Kaffee, Tee) Phosphate, Calcium, oder Oxalate. Verbessert wird die Eisenaufnahme des Non-Häm-Eisens durch sauren Magensaft und durch Vitamin C (z.B. Orangensaft), aber auch durch den gleichzeitigen Verzehr von Fleisch."

    http://m.onkopedia.com/de/onkopedia/...tml/index.html

    Somit sind KombiPräparate mit calcium eher ungünstig... Magnesium hingegen stand da jetzt gar nicht dabei.
    Ja ich werde wohl demnächst auch mein Ferritin mal wieder checken lassen. Oben erwähntes Kombi-Präparat macht immerhin nur maßig Obstipation.
    Den Kindern geb ich öfter mal Floradix in geringer Dosierung, ich weiß ja, dass sie zuwenig eisenhaltiges essen. B. möchte zwar so 1x/Woche Steak haben und ich hol ihm dann so ein 8Euro-Ding aus Bio-Weidehaltung - aber er ist halt der einzige Fleischesser der Familie und sagt immer mal, dass er auch damit aufhören möchte.

    Es gibt 5übrigens Speisepläne für Kinder von der DGE ausgearbeitet und auf die einzelnen Nährstoffe abgestimmt - aber da wird auf die "Wechselwirkungen" von II-wertigem Eisen auch nicht eingegangen.
    And then again, it´s not out of the realm of extreme possibility...



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018