teaser bild
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 79
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Überzeugungstäterin Avatar von Denüse
    Mitglied seit
    27.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    6.087

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Moin!

    Irgendwann kommt er, der erste Tag im PJ... Da ich gerade an einem redaktionellen Projekt zu diesem Thema sitze, frage ich mich:

    Was wäre Dein ultimativer, Dein einer Tipp, den Du einem PJler für den ersten Tag geben würdest?

    Immer her mit Deiner Antwort!

    Ich bin schon sehr gespannt!


    Liebe Grüße,

    Denüse
    Menschen sind seltsame Tiere!

    Only the paranoid survive.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #2
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Semester:
    10.
    Beiträge
    11.053
    Ich studiere zwar noch nicht mal, aber aus meiner Erfahrung mit PJlern - aus Sicht der Pflege, kann ich nur empfehlen sich jedem, und zwar wirklich jedem, zur Not auch mehrmals, vorzustellen!
    Denn sonst kann es passieren, dass man "unten durch" ist bevor man auch nur einen Handschlag getan hat
    "Hodor!" - Hodor



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #3
    Kurzzeitig abgelenkt... Avatar von SteveMcQueen
    Mitglied seit
    21.03.2008
    Ort
    Norden
    Semester:
    Zielgerade
    Beiträge
    460
    Nicht erzählen, dass man Übermorgen seine Diss verteidigt und deswegen einen halben Tag frei möchte, wenn zwei Stationsärzte keine Doktorarbeit gemacht haben. Das war ein taktischer Fehler, den man mich 4 Monate hat merken lassen...



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #4
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.114
    Zitat Zitat von Absolute Arrhythmie Beitrag anzeigen
    Ich studiere zwar noch nicht mal, aber aus meiner Erfahrung mit PJlern - aus Sicht der Pflege, kann ich nur empfehlen sich jedem, und zwar wirklich jedem, zur Not auch mehrmals, vorzustellen!
    Denn sonst kann es passieren, dass man "unten durch" ist bevor man auch nur einen Handschlag getan hat
    Sich jeder Schwester einzeln vorzustellen halte ich für übertrieben. Einmal der Gruppe vorstellen und dann denen, denen man begegnet und die man noch nicht gesehen hat.
    Keine Schwesternschülerin oder neue Schwester stellt sich der Reihe nach jedem Arzt vor, käme mir auch für blödsinnig vor.

    Viel wichtiger ist, daß man bei sämtlichen Pj-Tätigkeiten nicht den Arbeitsablauf auf Station durcheinanderbringt, sondern sich mit ein bissl Fingerspitzengefühl einfügt. Dann kriegt man in der Regel nämlich auch recht schnell einiges beigebracht.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #5
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Semester:
    10.
    Beiträge
    11.053
    Zitat Zitat von Evil Beitrag anzeigen
    Einmal der Gruppe vorstellen und dann denen, denen man begegnet und die man noch nicht gesehen hat.
    Genau so meinte ich es auch. Halt irgendwie jedem verständlich machen wer man ist. Das ist einfach höflich
    "Hodor!" - Hodor



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Diese Website nutzt Cookies, um deinen Besuch angenehmer zu gestalten. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Informationen zum Widerspruch bzw. Opt-Out findest du in der Datenschutzerklärung.

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018