teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    26
    Hallo

    An die Studenten, die vielleicht in den letzten paar Jahren in Aachen angefangen haben (oder Andere, die es vielleicht wissen):

    Wisst ihr, ob es (speziell in Aachen z.B.) meistens Nachrücker gibt für Humanmedizin gibt? Theoretisch kann man das ja nicht vorhersehen, da man es nicht genau immer weiß, aber habe gelesen, dass bei bestimmten Universitäten (wie z.B. In München) meistens immer sehr viele Leute nachrücken.

    Ich möchte nämlich (private Gründe) sehr gerne in Aachen bleiben, und überlege dieses Jahr eventuell nur Aachen in allen Verfahren auszugeben (AdH ging ja bis 1,1). Meine Abinote liegt auch bei 1,1; aber je nachdem wie die Werte sich verändern, würde ich ja vielleicht im AdH nicht angenommen werden deshalb die Frage zu dem Nachrückverfahren (und hatte Aachen bisher auch Losverfahren?)

    Es wäre super, falls jemand dazu etwas weiß, danke!



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
  2. #2
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    01.02.2007
    Beiträge
    816
    Nachrücker gibts immer ein paar, Losverfahren gibts nicht. Viel Erfolg



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    26
    Danke sehr für die Antwort



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von PrinzessinAmygdala
    Mitglied seit
    21.07.2010
    Ort
    RWTH Aachen
    Semester:
    4.
    Beiträge
    1.557
    Losverfahren gibt's auch Also wir hatten jedenfalls welche.



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook