Ich kenne eine Oberarzt der hat das Physikum 3 mal geschrieben und war auch sonst nicht der Vorzeigestudent, aber er kann dafür prima erklären, so dass es wirklich jeder versteht, selbst die demente Angehörige.
Noten (leg man sein "Zeugnis" eigentlich überhaupt bei ner Bewerbung dazu???)oder wie oft man wo durchgefallen ist interessieren später genauso wenig, wie deine Fähigkeit Viggos zulegen oder Blut abzunehmen.
Oder hast du schon mal gehört, wie eine ärtzliche oder pflegerische Kollegen, Angehörige oder Vorgesetzte jemals gesagt haben "WOW xy ist total kompetent, der kann so gut Viggos legen""