Wen Windows nervt, für den bleibt immer noch Linux