teaser bild
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 38
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.07.2017
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Ist also etwas hochnäsig wenn du hier einer Fachärztin erklären willst, wie toll Chirurgie-Vorlesungen um 7.30 sind
    Das habe ich auch nicht geschrieben. Oder wo erkennst Du das an meinem Post?



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #22
    Administrator Avatar von Brutus
    Mitglied seit
    17.01.2011
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    9.443
    Mist, ich finde diesen Comic nicht mehr:
    Ein Herz für Chirurgen!


    Nee, ich mag ein paar Chirurgen. Gibt ein paar ganz nette...
    I'm a very stable genius!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #23
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    13.141
    Ich musste mir Schumpelick anhören. In der Gruppe haben wir es so organisiert, dass einer hin ist und die Matrikelnummern der anderen wusste und sich für den ausgegeben hat, wenn aufgerufen wurde.
    Irgendwann ist aber das Buch mit den Anwesenheitslisten verloren gegangen und das System für das Semester quasi für die Katz.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #24
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.206
    In der Klinik fand ich die Chirurgievorlesungen eigentlich am besten (neben Urologie, das war immer ganz witzig). 95% der Folien bestanden halt aus Bildern Der Herzchirurgiechef hat morgens immer berichtet, wem sie in der Nacht mal wieder heroisch das Leben gerettet haben
    Innere war mal so mal so. Sehr abhängig vom Prof. Manchmal gab es danach noch so Vorlesungen mit Fallvorstellungen zum mitraten, das war wieder ganz spannend.
    Die Anästhesievorlesungen waren Pflicht, aber da wurde einmal der Stempel herumgegeben, man hat einfach bei der ersten Vorlesung alle Termine gestempelt und musste nie wieder hin Ein Anästhesiepraktikum gab es nie, weil wir der Jahrgang waren, in dem fürs Hammerexamen umstrukturiert wurde. Da entfiel so einiges damals
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #25
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    11. (PJ)
    Beiträge
    6.478
    Unsere Anästhesiologie-Vorlesungen waren recht lieblos. Aber dafür waren die drei Praktikums"tage" wirklich sehr gut gemacht. Zusammen mit Psychosomatik mein bisheriges Praktikumshighlight.

    Die besten Vorlesungen unter den patientennahen Klinikfächern waren bei uns Derma und Uro. HNO und Gyn haben auch gut gewirkt, aber da war ich nicht oft



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018