teaser bild
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 29
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Diamanten Mitglied Avatar von Gersig
    Registriert seit
    02.04.2003
    Ort
    In Hamburg sagt man Digga!!!
    Semester:
    Vong Fachigkeit her
    Beiträge
    8.572
    Midazolam + Propofol oder Eto. Geht gut



  2. #17
    Diamanten Mitglied Avatar von Gersig
    Registriert seit
    02.04.2003
    Ort
    In Hamburg sagt man Digga!!!
    Semester:
    Vong Fachigkeit her
    Beiträge
    8.572
    Zitat Zitat von Sebastian1 Beitrag anzeigen
    Unter anderem deswegen bin ich ein großer Freund patientenbezogener Dosierungen, also ug/kg/min oder mg/kg/h....
    Die Umstellung hat etwas gedauert, sehe ich mittlerweile aber auch als großen Vorteil



  3. #18
    ist aktuell Hamburger
    Registriert seit
    03.03.2009
    Semester:
    2.WB
    Beiträge
    852
    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Dann aber bitte auch mit den entsprechenden Perfusoren. Wenn ich nämlich anfangen muss zu rechnen, dann werde ich wahnsinnig!
    Gibt für alles eine einfach zu bedienende App. Und das smartphone kannste dann gleich von der Steuer absetzen



  4. #19
    Administrator Avatar von Brutus
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    9.387
    ^^ Erzähl mal...
    I'm a very stable genius!



  5. #20
    Von hier an blind Avatar von Logo
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    war Kiel
    Semester:
    OA IM
    Beiträge
    2.935
    1. Propofol - weil ich es ständig nehme
    2. Midazolam - weil auch oft benutzt
    3. Warten bis LowOutput die Sedierung übernimmt
    4. Etomidate - wenn sehr schlecht

    Ich titriere immer. Warum soll ich blind schießen?! Jeder Patient braucht ne andere Dosis „über die Klippe“...



Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018