teaser bild
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 43
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo liebe Leute...

    ich bin jetzt am Überlegen, wie ich meine Weiterbildung künftig gestalten soll....ich komme langsam auf die Idee beide Fachärzte zu machen, nämlich Neurologie und Psychiatrie...ich kann mich zwischen den beiden Fächern nicht entscheiden....Neurologie ist ein somatisches Fach was mir gefällt, Psychiatrie ist auch ein tolles Fach, wo man auch viele interessante Sachen sieht...und die Kombination von beiden ist einfach super, glaube ich, die ergänzen einander. Ich habe bereits sowohl Pros als auch Kontras dazu von meinen Kollegen gehört. Nun möchte ich Sie fragen, was halten Sie davon...macht es Sinn oder ist es einfach Zeitverlust.....DANKE!!!

    Ah so, noch eine Frage....wer hat Erfahrungen mit Schneider´s Facharztwissen Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie, ist ein gutes Buch zum nachlesen?

    Noch mal Danke!



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  2. #2
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Beiträge
    984
    Guckst du: http://www.medi-learn.de/foren/showt...und-neurologie
    Gut. Das Thema ist schon gut zwei Wochen alt. Aber ich denke es ist noch ausreichend aktuell...



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.12.2017
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von arztarzt Beitrag anzeigen

    Schneider´s Facharztwissen Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie, ist ein gutes Buch zum nachlesen?
    Durchaus ein gutes Buch, das sich von anderen abhebt durch die weitere Denk- und Sichtweise, da die Psychosomatik ernsthaft mit einbezogen wird, was natürlich über klassisches Psychiaterwissen hinausgeht, aber nicht schaden kann

    Ansonsten: der Trend geht zum Zweitfacharzt. Natürlich ergänzen sich die Fächer gut, in einer bestimmten, größer werdenden Patientenklientel. Wüsste nicht, welche "Kontra" es da geben sollte.



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.07.2016
    Beiträge
    248
    Contra: Doppelqualifikation schlägt sich nicht in der Vergütung nieder.
    Langt eigentlich.



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    611
    Zitat Zitat von OhDaeSu Beitrag anzeigen
    Contra: Doppelqualifikation schlägt sich nicht in der Vergütung nieder.
    Langt eigentlich.
    Dafür je nach Ziel ggf in den Karrieremöglichkeiten? Bei nur 3 Jahren obendrauf kann man das durchaus überlegen wenn es einen reizt...



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018