teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    28.521

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Danke, Coxy... ich wollte gerade drauf hinweisen...Wer keinen Bock hat auf Forschung und an einer Uni nur seine FA-Ausbildung machen möchte, muss nicht zwingend klinische Forschung betreiben. Der Chef hat gar nix davon, wenn der Assistenzarzt nur unwillig Studienpatienten anschaut und die Unterlagen ungenau ausfüllt. Ergo...
    Hingegen wer Grundlagenforschung betreiben möchte, wird auch als Mediziner eine Möglichkeit finden.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2011
    Semester:
    Ich habe fertig!
    Beiträge
    68
    Natürlich kann man als Mediziner, wenn man will, auch Grundlagenforschung betreiben.
    Besonders in den vorklinischen Fächern werden Ärzte ausgesprochen gerne genommen.



  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    244
    Das habe ich auch nicht in Frage gestellt. Viele Mediziner machen aber statt Grundlagenforschung eher klinische Forschung, weil das in einigen Abteilungen an Universitätskliniken gang und gäbe ist.



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook