teaser bild
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 18
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.369

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Oh, nicht das KH Krems erwähnen, da bin ich traumatisiert.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.09.2017
    Beiträge
    57
    Ja genau, also in Salzburg gibts die PMU, die hat eine Partneruni in Nürnberg, soweit ich weiß. In Wien gibts dann noch die SFU (Sigmund Freud Uni) und eben die Karl Landsteiner. Preislich sind die alle so bei 15.000-23.000€ im Jahr, was ich schon Hammer finde, wenn man bedenkt, dass es doch 6 Jahre sind und man ja auch noch leben muss. Es ist halt doch sehr verschult und die Lernerei ist sicher nicht zu unterschätzen, also groß arbeiten nebenher ist wohl nicht.

    Einerseits denke ich mir, 150.000€ Schulden ist schon Hammer, andererseits nehmen sich genug junge Leute einen Kredit von 300.000€ für ein Eigenheim auf. Ich würde es auf keinen Fall machen, mir wärs einfach zu viel Kohle und somit ein immenser Druck.
    Mich hat es halt nur mal interessiert, wie das generell so gesehen wird, vor allem dann eben in den Krankenhäusern und bei den Fachärzten selbst zB. ob es da Vorurteile gibt (berechtigt oder nicht sei mal dahingestellt) oder nicht.

    Obwohl ich Englisch heutzutage auch sehr wichtig finde, vor allem auch in der Medizin, weil viele Artikel nun mal auf Englisch veröffentlicht werden, finde ich es irgendwie nicht so gut, dass das Studium auf Englisch ist. Aber vielleicht kommt man da rein und hat dann eh keine Probleme später.

    Wahrscheinlich ist es komplett egal, fragt einen später eh keiner mehr, wo man studiert hat und was man dafür bezahlt hat.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.09.2017
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Solara Beitrag anzeigen
    Oh, nicht das KH Krems erwähnen, da bin ich traumatisiert.

    Wieso denn das? Als Patient/in oder als Famulant/in?



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #9
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    5.862
    Stimmt, die SFU gibt es ja auch noch...

    Der Vergleich mit dem Kredit für das Eigenheim ist unsinnig. Denn das Eigenheim kann ich jederzeit wieder verkaufen - und dass es vom Staat kostenlose Eigenheime geschenkt gibt, ist mir auch nicht bekannt

    Vorurteile gibt es sicher, aber das kann einem ja egal sein... interessiert im Normalfall bestimmt niemanden, wo man studiert hat.

    Studium auf Englisch, wenn Dozenten und Studenten großteils deutsche Muttersprachler sind, richtet IMHO viel mehr Schaden an als es einem bringt...



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.04.2017
    Beiträge
    10
    Würdet ihr denn wenn ihr ca. 2-3 Semester an einer der Privatuni ( Österreich) studiert habt, und die Möglichkeit hättet einen staatlichen Studienplatz in Deutschland wahrzunehmen, diesen annehmen ? Höchstwahrscheinlich ohne Anrechnung der in AT erbrachten Studienleistungen.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018