Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Studienfinanzierung

Woher nehme ich das Geld?

Redaktion (MEDI-LEARN)

Ohne Moos nichts los

Rund 600 Euro monatlich brauchst du als Student, um den Mindestbedarf zu decken. Neben Miete und Nahrungsmitteln werden Semestergebühren (örtlich an der Uni zu entrichten) ebenso fällig wie Studiengebühren (inzwischen in den meisten Bundesländern). Auch die Lehrbücher und Medi-zinbedarf (z.B. Kittel für den Anatomie-Kurs) fordern ihren Tribut und nagen am Geldbeutel.

Elterliche Finanzspritze

Im Durchschnitt erhalten Studenten monatlich 288 € von ihren Eltern dazu, die Beträge variieren in diesem Bereich allerdings stark.

BAföG

Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungs-Gesetz (BAföG, Anträge gibt es beim Studentenwerk oder BAföG-Amt) nehmen nur 20% der Medizinstudenten in einer Höhe von durchschnittlich 250 € in Anspruch. BAföG wird höchstens 13 Semester gewährt, es muss im Anschluss zur Hälfte wieder zurückbezahlt werden. Wer besonders gut im Studium abschneidet oder viel auf einmal zurückzahlen kann, dem wird zusätzlich noch mehr von seiner Rest- Schuld erlassen.

Kindergeld

Grundsätzlich besteht für alle Kinder ab der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Anspruch auf Kindergeld. Auch darüber hinaus kann unter bestimmten Vorraussetzungen das Kindergeld weiter gezahlt werden. Als Medizinstudent hast du in der Regel Anspruch auf Kindergeld:

Für ein über 18 Jahre altes Kind kann bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres Kindergeld weiter gezahlt werden, solange es sich in einer Berufsausbildung befindet. Berufsausbildung im Sinne des Kindergeldrechts ist die Ausbildung für einen künftigen Beruf. Für das erste und zweite Kind werden 184 €, für das dritte Kind 190 € und für jedes weitere Kind 215 € gezahlt.
Alle weitere Infos: [klick hier]


Jobben und eigenes Geld erwirtschaften

Auch an der Uni bieten sich dir als Medizinstudent viele Nebenjobs: Sei es als Nachtwache auf Station, als Aushilfe im Bereitschaftslabor oder als Tutor im Präpkurs, als Blutspender – die Palette der Erwerbsmöglichkeiten an der medizinischen Fakultät ist sehr vielfältig. Zahlreiche Anregungen, wo du jobben kannst, bietet dir die MEDI-LEARN Umfrage zum Thema Nebenjobs, die wir hier vorstellen.

Weitere Geldquellen

Im Zuge von Bildungskredit, Studienbeitragsdarlehen und KfW-Studienkredit sowie Stipendien ergeben sich weitere mögliche Quellen zur anteiligen oder vollen Finanzierung des Studiums.

 

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2017