teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Auswahlgesprächsprotokoll Detail

 
Auswahlgesprächsprotokoll:
Protokoll eingefügt 03.04.2018
Ort/Uni:  Hannover, Medizinische Hochschule Hannover
Semester:  WS 2017/18
Anzahl Prüfer:  2-4
   
Atmosphäre:  eher locker
Dauer:  0 Std.
Note:  0
Kleidung:  gehobene Freizeitkleidung
Gespräch: 
Hallo,
leider schreibe ich dieses Protokoll viele Monate nach dem Gespräch, weswegen vieles grob und nicht vollständig geschildert werden kann. Sorry ^^

Ich wurde von 2 Ärzten aus der Klinik für den Modellstudiengang HannibaL interviewt.
Das Gespräch hat sich stark an den von mir ausgefüllten Bewerbungsunterlagen orientiert!

Als erstes gab es die "basic-Fragen" : Warum Medizin?/ Warum Hannover (Stadt)?/ Warum Hannover (Uni)?
Danach wurde nach meinem Pflegepraktikum und nach einem freiwilligen Praktikum in einer Arztpraxis gefragt und wer mein medizinisches Vorbild ist.
Dann haben sie mich nach meinem Auslandsaufenthalt (USA) gefragt (inwiefern es mich bereichert hat & wie ich zu dem Gesundheitssystem dort stehe) und wann ich zuletzt in meinem Heimatland (Türkei) war und wie es mir dort gefallen hat.
Ich wurde gefragt, welches Buch ich zuletzt gelesen habe und wieso gerade dieses.
Die Prüfer haben erwähnt, dass ich in der Oberstufe sehr gute Noten hatte und, wie ich im Studium plane damit umzugehen, wenn ich mal ne 3 schreibe.
Danach haben sie mich zu meinem Hobby (zeichnen) was gefragt und wieso ich gerne zeichne.
Zu guter letzt wurde ich nach dem Thema meiner Facharbeit gefragt (Todesstrafe) und, wie ich zu dem Thema Todesstrafe stehe.

Das waren die wichtigsten Punkte, die mir im Gedächtnis geblieben sind.

Die Atmosphäre war sehr sehr gelassen und angenehm.
Es gab einen good und einen bad cop :D :
einer der Prüfer hat mich von Anfang an angestrahlt und mit einem bestätigenden Lächeln und Nicken auf meine Antworten reagiert während der bad cop mich nichtssagend mit einem Pokerface ansah. Im Verlauf des Gesprächs ist bei ihm die Fassade gefallen und er war auch sehr sympathisch.

Tipps von mir:
- macht euch ganz klar bewusst warum ihr Medizin studieren wollt (ich will gutes tun, ist da meist zu wenig ^^)
- informiert euch über HannibaL und was diesen Studiengang besonders auszeichnet
- ich habe mir damals alle Fragen aus den Protokollen zur MHH herausgeschrieben, mir darüber Gedanken gemacht und ausformuliert
-durchforstet die Website der MHH! ich bin hier auf gute Videos gestoßen, die auf den Modellstudiengang eingehen

und am allerwichtigsten BEWAHRT RUHE und LASST EUCH NICHT AUS DER FASSUNG BRINGEN!

...habe übrigens eine Zusage bekommen :)

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2018