teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Auswahlgesprächsprotokoll Detail

 
Auswahlgesprächsprotokoll:
Protokoll eingefügt 06.12.2018
Ort/Uni:  Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität
Semester:  WS 2018/19
Anzahl Prüfer:  2-4
   
Atmosphäre:  eher locker
Dauer:  0 Std.
Note:  0
Kleidung:  gehobene Freizeitkleidung
Gespräch: 
Hallo liebe zukünftige Ersties!
Mein Tag während des Gesprächs lief folgendermaßen ab:
Zuerst wurden uns die Komitees für unsere Gespräche zugelost. Ich bekam das Komitee bestehend aus dem Leiter der Pädiatrie und dem Leiter der Transfusionsmedizin.
Beide Ärzte waren sehr nett und das Gespräch gestaltete sich eher locker.
Ich sollte über folgende Dinge erzählen:
1. Was sind meine Pläne, wenn es mit dem Medizinstudium nicht klappen sollte?
2. Wie gehe ich mit Prüfungsstress um?
3. Kann ich mir vorstellen zu Forschen und hätte ich denn schon ein Forschungsthema?
4. Warum will ich nicht in der Pflege bleiben? (ich bin gelernte Kinderkrankenschwester)
5. Welche Richtung würde ich in der Medizin gerne einschlagen?
6. Welche Probleme gibt es meiner Meinung nach im Gesundheitswesen?
7. Was hat die Universität Greifswald von mir, wenn sie mich annehmen würden?

Alles in Allem war mein Gespräch sehr angenehm und locker. Zum Abschluss durfte ich noch etwas wichtiges über mich sagen und wurde dann freundlich verabschiedet. Allerdings habe ich aber auch von einigen Kommilitonen gehört, dass ihr Gespräch sehr anstrengend und herausfordernd lief. Sie wurden darum gebeten, auf englisch zu reden, Gedichte aufzusagen, Lieder zu singen. Zusätzlich wurden sie offen mit möglichen Defiziten konfrontiert. Ebenfalls legten einige Prüfer sehr viel Wert auf historische Daten zu Universität. Bereitet euch also gut vor!
Das Gespräch dauerte etwa 15 Minuten.
Abschließend möchte ich euch noch mit auf den Weg geben, dass gute Vorbereitung alles ist. Ab dem Gespräch zählt nicht mehr, welche Punktzahl ihr habt, sondern wie gut ihr euch verkaufen könnt!
Hier in Greifswald kommen sehr viele durch das Auswahlgespräch zu einen Studienplatz, dabei ist es sowohl Kommilitonen gelungen, die sich direkt nach der Schule beworben haben, aber eben auch Leute mit einer Ausbildung oder einem FSJ.
Ich hoffe, euch hat dieser Bericht etwas geholfen, habt keine Angst vor dem Gespräch-Souveränität wird hier hoch geschätzt!
Ich wünsche euch ganz viel Erfolg und vielleicht sehen wir uns ja bald in Greifswald!

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2019