Abenteuer Zahnmedizin

Beta-Version des MEDI-LEARN Bereiches für Studienbewerber, Zahnmedizinstudenten und junge Zahnärzte

Bei der Heiligen Apollonia!

Wenn du beim nächsten Mal mit klopfendem Herzen deine selbst gegossene Krone aus der Gussmuffel ausbettest oder das Kontroll-Röntgenbild nach einer Stiftbohrung betrachtest, solltest du vielleicht einmal die Heilige Apollonia anbeten, statt herkömmlichen Gottheiten/Heiligen/Götzen.

Denn eben jene Apollonia von Alexandria gilt als Schutzpatronin der Zahnmediziner.

Laut Überlieferungen wurde die Jungfrau Apollonia im 3. Jahrhundert im Zuge der Christenverfolgungen verschleppt. Dabei schlug man ihr sämtliche Zähne aus – was wohl den Bezug zur Zahnmedizin herstellt.
Weil Apollonia nicht bereit war, ihren Glauben zu verleugnen, warf sie sich selbst auf den Scheiterhaufen. Vielleicht lag es aber auch daran, dass Totalprothetik und Implantologie im 3. Jahrhundert noch nicht so weit entwickelt waren und kein fähiger „Smile Designer“ zugegen war, was die junge Frau in den Märtyertod trieb.

Den verschlagenen Blick hatte sie drauf: Die Heilige Apollonia, Schutzpatronin der Zahnärzte

Wer mehr über unsere Schutzpatronin erfahren möchte, kann sich in diesem Beitrag aus dem Bayerischen Zahnärzteblatt informieren.

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera