Eine Impfung gegen Karies – bald Wirklichkeit oder nur Zukunftsvision?

Es klingt unglaublich, aber in China scheint das ganze nun Gestalt anzunehmen – ein Impfstoff gegen Karies. Diesen erforschen Wissenschaftler des Wuhan Institute of Virology in China. Ihre Methode haben sie nun im Fachmagazine Scientific Report veröffentlicht.

Ihr Ziel ist es, das Bakterium Streptococcus Mutans daran zu hindern, sich an der Zahnoberfläche festzusetzen. Im Studienbericht ist zu lesen, dass die Forscher hierfür verschiedene Proteine miteinander kombiniert haben. Darunter auch bestimmte Eiweiße aus Streptokokken, die aus E.-coli-Bakterien  gewonnen wurden. Hierbei seinen durchaus vielversprechende Ergebnisse erzielt worden, jedoch traten noch zu viele Nebenwirkungen, wie z.B. Entzündungen, auf.

Diese Nebenwirkungen zu beheben ist nun oberstes Ziel der Forscher. Zur Minimierung dieser wurde die Protein-Kombination überarbeitet, so der Studienbericht. Die prophylaktische Wirkung konnte bei Ratten tatsächlich festgestellt werden. So konnte bei 64,2% der Versuchstiere der Ausbruch der Karies  verhindert werden. Bei 53,9 Prozent der Tiere, welche bereits mit Karies infiziert waren, konnte eine therapeutische Wirkung festgestellt werden.

Der vollständige Studienbericht kann hier eingesehen werden.

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera