Berliner Zahnarzt wagt sich in “Die Höhle der Löwen”

Seit Dienstagabend gehört er zu den Gründern, die erfolgreich aus der “Höhle der Löwen” gekommen sind und nun einen Deal vorzuweisen haben – Dr. Ismail Özkanli.
Er präsentierte ein Gel, welches bei parodontal geschädigten Patienten zur Anwendung kommt.
Es soll dafür sorgen, dass sich das Zahnfleisch dem Zahn wieder anheftet. Dieses Gel, welches nach 12-jähriger Forschung entstanden ist, basiert auf Schwarzkümmel.
Alle fünf Investoren konnte Dr. Özkanli von seinem Produkt überzeugen. Entschieden hat er sich dann für die Investoren Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel. Acht Monate arbeiten sie nun bereits zusammen, da die Sendung bereits im Frühjahr aufgezeichnet wurde. Zwei weitere unabhängige Studien wurden in der Zwischenzeit durchgeführt, der Vertrieb aufgebaut und Strukturen geschaffen. Mit Erfolg – denn das Zahnfleischgel ist  mittlerweile überall erhältlich. Bereits seit 2008 wurde das Gel, welches damals noch “Parodontcreme” hieß, über Apotheken vertrieben, jedoch fehlten Netzwerke, Strukturen und das nötige Know-How. Dadurch wurden Fehler gemacht und stauch Geld verloren. Denn auch, wenn man selbst von seinem Produkt überzeugt ist, heißt das nicht unbedingt, dass dieses deshalb sofort von jedem gekauft wird. Da damals alles aus Eigenmitteln bezahlt wurde, rund 250.000€, wurde vor allem beim Marketing gespart. Das bezeichnet Dr. Özkanli heute als Fehler – “Denn nur wer viel investiert, bekommt auch viel zurück!”
Weiterhin kritisiert er im Nachhinein, dass er damals zu viele Produkte im Angebot hatte, denn das waren immerhin 32 Stück, u.a. auch naturkosmetische Produkte. Heute weiß er, dass es wichtig ist, eine klare Produktlinie anzubieten und nicht unbedingt die Masse an Produkten.
Trotz des Erfolgs sieht er sich weiterhin eher als Zahnarzt, obwohl sich seine Arbeitszeit auf zwei Tage in der Woche verkürzt hat. Nachdem er die Partnerschaft mit Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer eingegangen ist, hat er, gemeinsam mit seinem Vater, eine neue Firma gegründet, in der er nun als Geschäftsführer tätig ist. Diese Tätigkeit hatte vorher sein Vater inne.

Zur Zeit arbeitet er an weiteren vier Ideen. Sein Fazit zur VOX-Sendung und somit ein Rat: “Ich empfehle wirklich jedem Zahnarzt, der eine Idee hat, der eine Produkt entwickeln möchte, sich dort zu bewerben.”

Wie geht es jetzt weiter? Ralf Dümmel kümmert sich mit seiner Firma DS Produkte nun um den Vertrieb in gewissen Drogeriemärkten sowie um die Produktion. Mit der Maschmeyer Group wird jetzt der medizinische Vertrieb aufgebaut. Ziel sei auch das Ausland. Hier sollen nun vor allem die Türkei, Holland, Österreich und die Schweiz anvisiert werden. Dass das Produkt auch im Ausland auf Interessenten stößt, haben Ismail und sein Vater bereits vor zwei Jahren auf der IDS gemerkt, wo viele ausländische Zahnärzte das Produkt kauften.

Ismail Ziel ist es, den kompletten Globus mit seinem Gel einzudecken. Dies versucht er seit dieser Woche auch durch den Vertrieb durch den Tele-Shopping Sender QVC.

Den Auftritt von Dr. Özkanli und seinem Vater könnt ihr euch bei TVnow oder hier ansehen. Wer mehr über die innovative Creme erfahren möchte, kann auch der Website einen Besuch abstatten.

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera