Staatsexamen

Nach dem 10.  Semester kann das Staatsexamen (zahnärztliche Prüfung, mündlich-praktisch) abgelegt werden: Es sind in der Regel 16 mündliche Einzelprüfungen, die innerhalb von etwa 4 Monaten ablaufen. Die praktischen Prüfungen in Kons (Konservierende Zahnheilkunde), Prothetik  aber auch Kieferorthopädie und Parodontologie  sind dabei besonders schweißtreibend.

Geprüft wird in folgenden Fächern :

Allg. Pathologie und pathol. Anatomie
Pharmakologie
Hygiene und med. Mikrobiologie
Innere Medizin
Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
Chirurgie
Zahnerhaltungskunde
Zahnersatzkunde
Kieferorthopädie

Wenn das  Staatsexamen bestanden wurde,  kann die Approbation beantragt werden.

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera