PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tübingen Klinik



Andrea5H
07.07.2018, 13:51
Hallo :)
Ich hatte einen Teilstudienplatz in Marburg und werde die Klinik wahrscheinlich in Tübingen machen. Kann mir jemand was über diesen Abschnitt an der Uni in Tübingen erzählen? Wie sind die Prüfungen so (v.a. Im 5. Semester)? Wie viele Versuche hat man und wie ist das Studentenleben, die Veranstaltungen etc.? Vielen Dank :)

Banane123
07.07.2018, 21:08
Zu deinen Fragen: Prüfungen sind oft Glücksspiel. Vor allem im 1. & 2. klinischen hat der Prüfungsblock hohe Durchfallquoten. Man hat drei Versuche, gibt meistens keine Nachklausuren sondern nur die regulären im folgenden Semester.

Studentenleben gibt es nur zur Vorlesungszeit. Die restliche Zeit ist Tübingen ein kleines Kaff mit wenig interessantem. Aber man ist schnell in Stuttgar

Ich kann Tübingen ehrlich gesagt nicht empfehlen.

Pro:
- Man bekommt einen Ambosszugang

Contra:
- Mensa ist scheiße und teuer (wirklich!)
- Man fährt den ganzen Tag zwischen Klinik-Tal und Berg hin und her
- Jedes Semester Patho, hier auch oft Durchfallquoten >30%
- Viele Pflichtveranstaltungen mit strenger Anwesenheitskontrolle
- "Seminare" sind meistens Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht
etc.

Andrea5H
07.07.2018, 21:38
Das hört sich ja nicht so toll an...
Wie hoch sind die Durchfallquoten denn ca.?
Hat jemand noch andere Erfahrungen gemacht?

Markian
07.07.2018, 22:36
Pro:
- Kleine familiäre Semester man kennt jeden
- Die meisten Klinik-Veranstaltungen sind gut
- Wochenpraktika gut
- Kleine schöne Stadt
- Dekanat engagiert
Contra
- Es wird ungefähr 5x so viel Patho wie Innere gemacht
- Jeden Prüfungsblock gibt es eine Fickerklausur, bei der 20-30% durchfallen
- Keine Nachklausuren, sondern erst nächstes Semester
- 2 Prüfungsblöcke mit vielen Klausuren (5-7)
- Viel Pendelei zwischen Berg und Tal