PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Interessanten Stationen Krankenpflegepraktikum



medizinstudiumincoming
17.08.2020, 15:26
Welche Stationen sind eurer Meinung nach die interessanten Stationen im KPP (wo man bspw auch mehr Einblicke in die ärztlichen Tätigkeiten bekommt und mehr lernen kann)?

Clostridien
17.08.2020, 15:56
Interessant - naja, das kommt natürlich vor allem auf deine Interessen an. Ich hätte z.B keine Lust auf Orthopädie gehabt, dafür auf Innere. Andere wiederum fanden Orthopädie viel spannender als Innere.
Und zum Thema Einblicke in ärztliche Tätigkeiten: Es heißt nicht umsonst KrankenPFLEGEpraktikum. Wenn du von Anfang an mit dem Anspruch auf die Station kommst, möglichst viel mit den Ärzten mitzulaufen, kommt das leider gar nicht gut an und das kann dir im schlimmsten Fall zum Verhängnis werden. Wenn du dich aber von Beginn an interessiert, engagiert und hilfsbereit in der Pflege zeigst, sind die meisten dir wahrscheinlich wohlgesonnen und erlauben dir auch mal einen Tag im OP etc.

davo
17.08.2020, 17:21
Ich war u.a. auf einer kardiologischen Intensiv-/Überwachungsstation. Fand ich schon recht lehrreich. Dort war auch die Pflege sehr fit und man lernte frühzeitig den Umgang mit Arterien, ZVKs, BGAs, usw. Medizinisch im engeren Sinn hab ich zwar kaum was mitbekommen (wie auch, ohne nennenswerte Vorkenntnisse), aber ich fand es trotzdem recht cool.

Matzexc1
17.08.2020, 18:33
Intensiv/IMC- dort sieht man was Interessantes.
Chirurgie- man kann nach einem Monat Fleißes mal nach einem Tag im OP fragen.

Ärztliche Tätigkeiten bekommt man weniger mit, wichtig ist das man lernt mit der Pflege gut auszukommen.

urinbeutel
17.08.2020, 19:42
Ich habe mein KPP auf der Psychiatrie abgebummelt und hab im Prinzip ne gratis Famulatur bekommen. Würde es wieder so machen oder so wie viele meiner Kommilitonen im Ausland eine Unterschrift bekommen und chillen hehe.

Kurzum: Ich halte das KPP für Unfug.

xenopus laevis
18.08.2020, 09:05
Ein Freund von mir war in Togo. Maximal 4h täglich arbeiten. War eher Famulatur, da die Pflege von Angehörigen übernommen wurde. (Verbandwechsel, assistieren)

Ich war im Rahmen meiner Ausbildung auf einer Kinderneurologie, da war ich eher Babysitter.

doro2000
23.08.2020, 12:43
Ich kann sowohl Ausland als auch Intensiv sehr empfehlen!