PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Finanzierung eines Zweitstudiums



Kay
15.12.2003, 01:13
Hallo, eine Frage an alle Schon-Zweitstudenten: wie finanziert ihr Euch?Gruss an alle und vielen Dank!

Kay

Patty
15.12.2003, 12:01
Hallo!

Ist schon nicht ganz so einfach, die Eigenfinanzierung. Auch ich bin Zweitstudentin und (versuche) mich weitestgehend selbst zu finanzieren: Notwendig ist dafür einfach ein Job, in dem Du Deine Arbeitszeiten flexibel einteilen kannst: Zu häufig lauert am Vormittag oder frühen Nachmittag ein Seminar / ein Praktikum o.ä., dass einfach qanwesenheitspflichtig ist. Natürlich kannst Du auch wie in anderen Studiengängen entscheiden, ob Du dann den entsprechenden Schein eben dieses Semester noch nicht machst, aber dann studierst Du auch entsprechend länger (was bei Eigenfinanzierung nicht gerade wünschenswert ist, zumindest mir geht es so).

Zudem darfst Du nicht unterschätzen, wieviel Zeit fürs Lernen drauf geht: Ich habe auch mit viel Lernerei gerechnet, aber nicht damit, dass ich nahezu überhaupt keine Freizeit mehr habe. Ich treffe kaum noch Leute, gehe nahezu überhaupt nicht mehr zum Sport (was ich vorher regelmäßig gemacht habe) und bin eigentlich nur noch entweder am Arbeiten oder am Studieren (Uni oder Schreibtisch)...

Ich mein gut, mit Jura bist Du ja wahrscheinlich auch einiges gewöhnt, ...

Viel Spaß weiterhin und lass Dich von mir nicht abschrecken (interessant ist es ja nun wirklich!),
Gruß,
Patty