PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zweitstudium



andi2003
15.12.2003, 18:38
Hallo,
ich habe gerade mein BWL Examen gemacht und würde gerne im Zeitstudium Medizin studieren. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die erforderliche Begründung zum Zweitstudium formulieren könnte?
Vielleicht kann ich mit jemanden in Kontakt treten, der bereits ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Herzlichen Dank im Voraus.

Schweden
16.12.2003, 19:19
Hallo Andi,

herzlichen Glühstrumpf zu Deinem Examen.
Für zwei Punkte ist es ausreichend, wenn sich Deine Berufsaussicht durch das Studium wesentlich verbessert. Meine ich jedenfalls. :-peng

Musst also nur darlegen, dass Du es als Arzt mit BWL-Examen auf die Reihe kriegst, wirtschaftlich zu arbeiten. Dann will Dich bestimmt jede Uni.

Nein im Ernst, ich glaube, Du brauchst viel Phantasie. :-dafür


Schweden

Patty
16.12.2003, 20:17
Hallo!

Bin auch Zweitstudentin und kann nur sagen (nach dem, was ich gehört habe): Es ist einfacher, einen Studienplatz (einen zweiten) für Medizin zu bekommen, als für Psychologie.

Insofern: Ich kenne gaaaaaanz gaaaaanz viele Zweitstudenten, die es alle geschafft haben: Relevanter als die Begründung ist Deine Examensnote, wenn die ganz OK ist (bis sehr OK), kannst Du eigentlich alles begründen... (die BEgründung war - zumindest dieses Semester - NICHT relevant!).

Viel Spaß ansonsten!

Patty