PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 35385 Gießen Uni Augenklinik



Feuerblick
25.02.2004, 23:17
Stadt: Gießen
Klinik: Zentrum für Augenheilkunde der Justus-Liebig-Universität
Fach: Ophthalmologie
Chefarzt: Prof. Dr. H. Kaufmann

Tätigkeit: PJ


Bewerte folgende Punkte mit Schulnoten: 1 2 3 4 5

1. Arbeitsklima 1-2

2. Weiterbildungsangebot soweit ich es in der kurzen Zeit beurteilen konnte, 2

3. Forschungsaufwand/Möglichkeiten: weiss nicht genau

4. Zeitliche Arbeitsbelastung 2

5. Bezahlung: Welche Bezahlung????? :-D

6. Karrieremöglichkeiten 2-3

Quasi ein Heimspiel für mich, da ich in dieser Klinik auch schon meine Ausbildung zur Orthoptistin gemacht habe...

Aber objektiv gesehen sicher ein gutes Haus, wenn man das (fast) komplette Spektrum der Augenheilkunde mitnehmen möchte. Assistieren im OP, Patienten untersuchen (Spaltlampe, Kopfopthalmoskop, Fluoreszenzangio, Ultraschall, Gesichtsfeld und vieles mehr), Therapie mit dem OA absprechen und viel sehen und gezeigt bekommen. Und das nicht nur in der allgemeinen Augenheilkunde sondern auch in der Schielbehandlung/ Neuroophthalmologie.
Das Team besteht aus netten, relativ jungen Medizinmännern/ -frauen und Orthoptistinnen (und natürlich Schülerinnen, mit denen man immer irgendeinen Unsinn quatschen konnte...), die Stimmung war trotz diverser Ausfälle wegen Krankheit immer noch gut.
Jeder ist bereit, den PJlern etwas zu zeigen und zu erklären.
Arbeitszeiten 7.30 Uhr bzw. 8 Uhr, Ende je nach Arbeitsaufkommen zwischen 16 und 18 Uhr, wobei letzteres eigentlich nur deshalb vorkam, weil ich teilweise wegen interessanten Patienten länger geblieben bin.

Einziges Manko (oder war es vielleicht ein Vorteil): Ich war im ganzen Haus die einzige PJlerin...

Insgesamt also sehr lohnenswert, auch wenn ich mir bewußt bin, daß sich nur wenige Leute für die Augenheilkunde interessieren... :-))

LG
Feuerblick