PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Appell an alle z Zweitstudium Zugelassenen, die d Studium noch nicht beginnen können



Kay
10.03.2004, 10:23
Hier ein Appell, der sich an alle Zweitstudienbewerber richtet, die zum SS einen Studienplatz bekommen haben, ihn aber vorerst nicht wahrnehmen können oder wollen:

Bitte, bitte belegt den Platz in diesem Fall nicht, d.h. nehmt ihn nicht an oder gebt ihn zurück! Es ist absolut nicht notwendig den Platz zu besetzen aus Angst, zum WS nicht mehr zugelassen zu werden. Zum WS sind die Kapazitäten VIERmal so groß, d.h. statt 9 Unis bieten 35 Unis Plätze an! Wenn Ihr daher zu diesem SS eine Zulassung habt, reicht Eure Punktzahl fürs WS dicke aus! Falls Ihr mir nicht glauben solltet, bitte, fragt bei der ZVS nach, die werden Euch das bestätigen können!

Zum Ersten gebt ihr damit den Leuten, die mit schlechtere Punktzahlen als Euren knapp gescheitert sind, aber sofort anfangen könnten und wollten, die Chance nachzurücken (ich gehöre auch zu denen, die knapp gescheitert sind, ich will meine Motivation auf keinen Fall verheimlichen) – die fallen dann zum WS als Bewerber übrigens ebenfalls weg.

Zum Zweiten erspart IHR Euch: 1. die fälligen Studiengebühren (die bei Überschreitung einer bestimmten Semesterzahl fällig werden), 2. organisatorischen Stress, wenn ihr laut Ausweis und anderen Papieren immer 1 Semester weiter erscheint, als die Veranstaltungen, an denen ihr teilnehmen müsst, 3. den Verlust der Möglichkeit von Stipendien zur Finanzierung, da bei diesen die ausgewählt werden, die zügig studiert haben (neben den Noten das wichtigste Kriterium).
(Alle hier genannten Aspekte wurden bereits in verschiedenen Threads in der letzten Zeit aufgeführt, ich habe sie hier nur mal gesammelt, Ihr könnt da alles noch mal nachlesen...).

Bitte, bitte bedenkt das bei Eurer Entscheidung! Danke fürs Lesen!

Ein so gerne zum SS anfangen wollender aber (bislang) nicht könnender

Kay

nightingale
10.03.2004, 22:35
Der Studienplatzmangel scheint immer seltsamere Blüten zu treiben... :-notify

Dein Bild über Zweitstudienbewerber ist ja nicht gerade vorteilhaft.
Warum gerade Zweitstudienbewerber?
Deinen Text könnte man als Lückentext mit allen anderen Bewerbungstypen variieren und in die übrigen Foren setzen, das wär' doch mal was :-))

Kay
11.03.2004, 01:08
Tja, Du hast gut reden, nightingale, Du hast einen Studienplatz. Der Studienplatzmangel scheint "seltsame Blüten zu treiben"? Hab ich hier denn irgendwas geschrieben was nicht stimmt? Bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob Du damit inhaltliche Übereinstimmung signalisieren willst oder nicht.

Nein, mein Bild von Zweitstudienbewerbern ist auf keinen Fall schlechter als mein Bild von Erststudienbewerbern. Welche "Bewerbertypen" gibt es denn Deiner Meinung nach noch neben Erst- und Zweitstudienbewerbern, damit hat man doch alle Bewerber erfasst!? Du hast natürlich vollkommen recht, in moralischer Hinsicht gilt das Gesagte auch für Erststudienbewerber. Ich hab mich aber nur mit den Fakten zum Thema Zweitstudienbewerber beschäftigt, da ich selber einer bin. Kannst den Beitrag inhaltlich anpassen und überall hinsetzen wo Du willst, wenn Du willst. Sorry an alle Zweitstudienbewerber, sollte so nicht rüberkommen. Nehmts mir nicht übel, aber ich bin einfach nur ein wenig verzweifelt und versuche, mit Argumenten noch die ungenutzten Plätze freizubekommen, nicht mehr.

Kay

nightingale
11.03.2004, 09:10
Hallo Kay,

das war auch nicht bös' gemeint von mir - für mich kam's halt so rüber, als wenn Zweitstudienbewerber oder Oldies im Allgemeinen dazu neigen würden, auf ihren Studienplätzen rumzusitzen.

Na, ich hoffe jedenfalls, dass die, die es sich dann doch anders überlegen, ihren Studienplatz wieder freigeben und die Nachrücker eine Chance kriegen.

:-top

Jösti
16.03.2004, 16:57
Hallo Kay,

Dein Beitrag kam gerade passend, ich bin auch Zweitstudienbewerber und nicht zugelassen worden. Da ist es schön, mal was von Leidensgenossen zu hören. Wie sind denn die Chancen, als Zweitstudienbewerber noch nachzurücken? Ich mache mir gerade keine große Hoffnung. Wie war denn Deine Meßzahl?

Viele Grüße,
Jösti