PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : B74 / A126 Perianale Fisteln



22.03.2004, 17:44
Wieso (D) M. Crohn ... geht auch nicht (C) mangelnde Hygiene -----> Entzündung von proktodealen Drüsen (auch bei jugendlichen Pat. ?) -----> wenn zu spät erkannt oder nicht ausreichend chir. behandelt, dann Fistelbildung ?


Ich dachte die Fisteln bei M. Crohn machen sehr wohl ziemliche Beschwerden (da sie ja mit dem Darm in Verbindung stehen?) und sind sehr häufig Grund für eine chir. Intervention ??

Medianus
22.03.2004, 18:03
Würde sagen, bei mangelnder Hygiene -> Entzündung sollte es eher einen Abszess geben, oder? Und dass der dann fistelt, ich weiß nicht. Da fand ich Crohn wahrscheinlicher. Und die Fisteln an sich machen ja auch nur Beschwerden, wenn sie entzündet sind. Vielleicht isses ja auch ein indolenter Patient?

22.03.2004, 18:07
Ich hätte ja wieder Proctalgia fugax genommen, aber die gabs diesmal leider nicht....

22.03.2004, 18:15
Ebenfalls ne Altfrage...Antwort "M. Chron" ist bisher immer richtig gewesen!!!

kreftt
22.03.2004, 19:04
entzündung der proktodealdrüsen ist richtig gewesen, und das hat ätiologisch mit dem crohn eher weniger zu tun oder?